Training mit Vermisstenanzeige

Letztes Training 2010: Freitag: Training ist um 14.30 Uhr. Kraftraum und Bahn. 

Vermissten-Anzeige: Gesucht werden die Athleten, die im November wirklich gute Grundlagen durch 2*die Woche Tempotraining aufgebaut haben und nun kurz vor den Wettkämpfen nicht zum Training erscheinen. Schule ist jetzt keine Ausrede. Euer Trainer

ANMELDUNGEN FÜR LANDESMEISTERSCHAFTEN IN HAMBURG

Die Landesmeisterschaften in der Halle stehen vor der Tür. Die Meldeschlüsse sind an folgenden Tagen:
LM A-Jugend und A-Schüler am 16./17.1. in HH (Jahrgang 93-92 und 96-97) MS: 4.1. Bitte dringend anmelden! Bisher: Daniel, Leif, Melina
LM Männer, Frauen, B-Jugend am 22./23.1. (Jahrgang 94-95 und 91 und älter) MS: 11.1. Es sind schon viele Anmeldungen da. Wir brauchen einen Kampfrichter pro 10 Athleten. Hat noch jemand Zeit? Bisher: Katharina, Tine, Femke, Lennart, Alessa, Fabian, Jonas, Lars, Jan, Daniel, Leif
LM Senioren am 30.1. (Jahrgänge ab 81) MS: 18.1.
Bitte ruft bei Jan und Tine an oder schreibt eine Email, wenn ihr starten möchtet!

Neue Jugendprojekte für 2011

Vor dem Start in das neue Jahr steht ein letztes Highlight für 2010 an. Die grandiose Arbeit an der Weihnachtsfeier hat mich dazu veranlasst ein neues Jugendteam ins Leben zu rufen! Ich möchte alle interessierten A- und B-Jugendlichen am Mittwoch (29.12.) um 16 Uhr zu uns nach Hause (in den Kiefernweg 38b) einladen. Alle, die im kommenden Jahr aktiv etwas zum Vereinsleben beitragen möchten, sind herzlich willkommen. Wir suchen dort neue Projekte, verteilen (vielleicht schon) Aufgaben und sammeln Ideen! Ich möchte euch unterstützen und "anschieben"! Bitte meldet euch bis Mittwoch (22.12.) an. Eure Tine

Weihnachtsfeier

Sieger
Das Dreigestirn Alessa, Jonas und Finn lud am gestrigen Abend zur Weihnachtsfeier des LK Weiche in der Heilandskapelle in Weiche ein. Motto: Weihnachtsfabelwesen. Über 40 Athleten feierten bei diversen Spielen bis 23 Uhr. Lebkuchenhäuser bauen, eine kleine Powerpoint-Präsentation zum Jahresrückblick und der Besuch des Weihnachtsmanns waren nur einige der vielen Highlights.
Für ihre super Arbeit als Nachwuchstrainer wurde Eric, Leif, Dorina und Nele seitens Tine und Jan gedankt. Zudem wurden Leif und Daniel für den besten Bericht des Jahres ausgezeichnet.
Tines Jahreswerk, die 104-Seiten starke Vereinschronik 2010, wurde zudem den Autoren ausgehändigt.  Bilder
NaLogo


Und hier noch ein weiteres Highlight....
Ausverkauf bei NaLogo !!!
Flyer hier.

 

 

 

Homepage der LG Flensburg online!
Homepage der LG Flensburg 
Ab 1.1.2011 starten 6 Flensburger Leichtathletik-Vereine gemeinsam, als Leichtathletik Gemeinschaft Flensburg. Die Homepage der LG ist bereits jetzt online und informiert über den Zusammenschluss und über die einzelnen Vereine.
 
Hier geht es zur Homepage. 

Der aktuelle Stand bei den Sportabzeichen 2010 sieht so aus. Folgende Athleten haben bereits alles absolviert: am 1.1.: Jan, Tine, Daniel, Fabian, Lars, Jonas, Alessa, Hannah, Larissa und Benedikt. Am Sportabzeichentag im Mai: Thurid, Maxim, Linn, Yannick, Timon, Felix. Und während des restlichen Jahres: Luisa, Paula, Femke, Folke, Nele, Julian, Kirsten, Ulli, Leif, Anna H., Finn H., Nikolai, Leefke, Lennart, Laura A., Jesper, Jonathan, Marcel, Martina, Ida, Lukas, Finja, Torben, Jonah, Kjeld, Finn-Lucas und Alex.

Sollte ich jemanden vergessen haben, bitte Rücksprache halten! Wer noch die fehlenden Teilleistungen erbringt/erbringen will, soll sich schleunigst melden: wir haben noch 19 Tage!

Adventslauf am 12.12.2010

Adventlauf 2010
Eine lockere gemeinsame Trainingseinheit liegt hinter uns. Nach 2 km einlaufen folgen noch einmal 1900m und so ist wieder ein mal etwas andere Dauerlauf geschafft. Krafttraining folgte Gut einen Monat vor Saisonbeginn zeigten sich knapp 30 „Blau-Gelbe" bei unserem neuen LG Partner. Jans Kommentar zum Tag: „MÜTZE!". Ergebnisse und die „Urkunde zum Ausdrucken" unter www.flensburger-lauftreff.de . Bilder

Nun folgt die Vorbereitung zum nächsten gemeinsamen Breitensport-Ereignis: Das Neujahrssportabzeichen am 1.1.2011. Hier wollen wir in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord aufstellen und hoffen auf eine rege Teilnahme. Auch Eltern und LG-Partner sind herzlich willkommen! Details unter Termine, die Anmeldung ist eröffnet!

Weihnachtsgeschenke

Die Vereinsbekleidung des LK Weiche bleibt auch weiterhin aktuell. NUR das Trikot wird als LG Flensburg gedruckt. Hier die Übersicht über die Bestände: Wer noch einen Weihnachtswunsch hat, sollte sich schnell melden, da die Anzahl stark begrenzt ist.

Weihnachtsfeier

Und schon wieder geht ein brisantes Jahr seinem Ende entgegen.

Der Winter zeigt sich von seiner besten Seite und Weihnachten kommt immer näher.
Gemeinsam wollen wir in Form einer Weihnachtsfeier am 18.12.10 noch einmal auf das Jahr zurückblicken, es uns so richtig gemütlich machen und gemeinsam in Erinnerung schweben.
Wie letztes Jahr gibt es auch in diesem ein Motto für die Feier:
Fabelwesen zur Weihnachtszeit
Ihr könnt als Engel, Rentier, Weihnachtsmann oder sogar als Grinch kommen.

Bitte meldet euch rechtzeitig bis zum 11.12.10 bei Alessa oder Finn-Lucas an, sagt uns als was ihr kommt und was ihr für das Buffet mitnehmen wollt.
Für Unterhaltung wird natürlich gesorgt :)

Mehr Informationen zur Feier Wo? und Wann? sie stattfindet folgen hier.

Überraschung beim Breitensportpreis

Breitensportpreis

Vorabinformtion: Der LK Weiche wurde am gestrigen Abend vom Innenminister Klaus Schlee, LSV-Präsident Dr. Ekkehard Wienholtz und Thomas Wortmann für seinen engagierten Einsatz im Breitensport ausgezeichnet. Der Verein erhält 2000 EUR für seine Konzeption "Unser Verein-stark durch Partner".


Hier die Laudatio:

Der Leichtathletik Klub Weiche aus Flensburg ist ein Verein mit knapp über 200 Mitglie-dern, davon 136 Kinder und Jugendliche, der sich das erste Mal an dem LSV-BARMER GEK-Breitensportpreis beteiligt.

Die Vereinsverantwortlichen schreiben in ihrer umfangreichen Bewerbung, dass ihnen zwar klar war, wie viel Partner und Kooperationen sie bereits haben, dass sie diese aber erst durch den Breitensportpreis zu einem Konzept strukturierten und positiv erschro-cken waren, wie viel schon in diesem Bereich bereits vorhanden ist. Aus den vielen Partnerschaften und Kooperationen mit Schulen, der Jugendherberge Flensburg, der Universität, mehreren Firmen und der örtlichen Presse, die alle anschaulich und bebildert in der Bewerbung geschildert werden, möchte ich in dieser Laudatio zwei besondere Aktionen hervorheben.

Seit der Vereinsgründung 1989 war ein wesentlicher Bestandteil der Vereinsarbeit die Integration von Menschen mit Behinderungen in und durch den Sport. Bereits vor 10 Jahren wurde eine Leichtathletikgruppe gemeinsam mit dem Holländerhof Flensburg, einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen, gegründet. Seit dem trifft sich die Gruppe einmal in der Woche zum Leichtathletiktraining, um Grundformen der Sportart auszuprobieren und zu trainieren. Ergänzt wird dies durch Spiele und die Teilnahme an Wettkämpfen, die nach den Fähigkeiten der Gruppenmitglieder gestaltet werden. Auch die Geselligkeit kommt in der Zusammenarbeit mit dem Holländerhof nicht zu kurz. So feiert man gemeinsame Weihnachtsfeiern und auch die Jahreshauptversammlung des Vereins wurde bereits im Holländerhof durchgeführt. Eine Kooperation, die man als Win-Win Situation bezeichnen könnte. Für die Menschen vom Holländerhof ist das Leichtathletikangebot der LK Weiche fester Bestandteil ihrer Freizeitgestaltung gewor-den. Für die Mitglieder und Übungsleiter des Vereins ist die Zusammenarbeit ein Lernfeld der besonderen Art.

Eine weitere hochinteressante Kooperation verbindet die Leichtathleten schon traditio-nell mit dem TSV Wiemersdorf, einem Breitensportverein aus dem Kreis Segeberg. Seit 9 Jahren fährt die Jugendabteilung des Vereins jedes Jahr zum Trainingslager zu ihrem Partnerverein nach Wiemersdorf. Der TSV stellt dafür sein Sportheim und weitere Hallen sowie seine Außenanlagen kostenlos zur Verfügung. Dazu bieten die Segeberger den Flensburgern noch ein besonderes Rahmenprogramm. Die Schützensparte richtet ein Schnuppertraining aus, die Faustballer geben eine Einführung in ihre Sportart und ge-meinsames Feiern gehört sowieso zu der Kooperation. Im Gegenzug revanchieren sich die Flensburger Leichtathleten mit einem Kinder-Zehnkampf für die Jugend aus Wiemersdorf mit entsprechender Siegerehrung und Preisen. Als weiteres Dankeschön reinigten im letzten Jahr die Flensburger die Sportanlage in Wiemersdorf: Graskanten stechen, Drainage entleeren, Unkraut zupfen etc. - auch das gehört zur Vereinsfreund-schaft.

Ich zitiere abschließend aus der Präsentationsmappe des LK Weiche: „Diese Vereinsko-operation ist auch sozial gesehen unersetzbar und eines der Erfolgsgeheimnisse un-seres Vereins. Die gesamte Woche kostet die Jugendlichen inklusive Fahrt, T-Shirt, Schwimmbadbesuch, Tierpark und Vollverpflegung knapp 20,00 €."

Aus Sicht der Jury besticht der Leichtathletik Klub Weiche durch eine hervorragend auf-gemachte Bewerbungsmappe, zahlreiche Partnerschaften und Kooperationen und vor allem durch sein ehrenamtliches Engagement. Der diesjährige dritte Preis des Breiten-sportpreises 2010 geht an den Leichtathletik Klub Weiche 1989. Er ist dotiert mit 2.000,00 €.

 

 

Die ersten Bilder und Unterlagen zum Mini-Kongress und zur Fortbildung in Lübeck am 3.12. sind online - weitere folgen. Hier

LG Flensburg gegründet

6 Vereine starten ab dem 1.01.2011 als Leichtathletik Gemeinschaft Flensburg", kurz LG Flensburg genannt. „Gemeinsam statt einsam" - unter diesem Motto ging der Vorsitzende des Leichtathletik Klubs Weiche, Jan Dreier, auf die weiteren Leichtathletikvereine in Flensburg zu. „Ziel muss es ein, die Ressourcen in Flensburg optimal zu nutzen." Die Sportart Leichtathletik hat in Flensburg in den letzten Jahren wieder erheblich an Bedeutung gewonnen. Die Athleten der bisherigen LG Weiche-Adelby, die aus dem SV Adelby und dem LK weiche bestand, waren schon in den letzten Jahren an die Landesspitze marschiert. Dennoch fehlten immer wieder einzelne Athleten um eine Mannschaft aufstellen zu können. Von der neuen LG Flensburg versprechen sich die Vereinsvorsitzenden neue Impulse. Neben dem LK Weiche und dem SV Adelby, die ihre bestehende LG auflösen, kommt aus dem gesamten Stadtgebiet Zuwachs: Neu sind der TSV Nord Harrislee, der 1.Flensburger Lauftreff, ETSV Weiche und der TSB Flensburg. Die größte LG, die der nördliche Raum bisher gesehen hat.
Bis auf den PSV Flensburg haben sich alle Vereine aus dem Flensburger Raum zur LG zusammengeschlossen. Ziel ist es, in jedem einzelnen Verein die Leichtathletik zu fördern.

In erster Linie geht es um gemeinsame Start auf Landes-und Bundesebene. Dieb Motivation ist durch Team-Starts wesentlich größer und wird so manch einen den Weg zum Training erleichtern.
Hinzu kommt aber auch die Möglichkeit des besseren Austauschs. So besteht bereits Austausch in den Trainingsgruppen, Trainervertretung, Trainingsgeräte werden ausgetauscht und Hallenzeiten gemeinsam genutzt. Die Athleten müssen nicht mehr ihren Verein verlassen, um in einer Mannschaft zu starten.
„Der Zusammenarbeit sind keinerlei Grenzen gesetzt" schwärmt Jan Dreier. „Bedenken gibt es keine, denn durch die LG besteht für die Vereine keine Verpflichtung, weder finanziell noch personell."
Durch die verschiedenen Fachbereiche und Altersklassen ergänzen sich die sechs Vereine optimal.

Zuwachs gibt es zudem durch den Wechsel von Jelle Kuiper vom PSV Flensburg zum LK Weiche. So wird die A-Jugend Mannschaft im kommenden Jahr komplett an den Start gehen können und sich in der Landespitze etablieren können. Bei den Männern wechselt Stefan Schleitzer aus Medelby in Männerteam. Und so schauen Flensburg Leichtathleten nun in Eintracht in die gemeinsame Zukunft.

Neues Teammitglied

Unser Joker
Nun ist der Wechsel amtlich: Die A-Jugend bekommt von eine jungen talentierten Langsprinter Unterstützung. Jelle Kuiper startet im kommenden Jahr für die LG Flensburg und ist nun Mitglied im LK Weiche. So ergibt sich eine sehr starke A-Jugend-Staffel. Wir freuen uns über die Entscheidung und wünschen Jelle und den Jungs eine schöne und lebhafte Saison 2011.
 
 
 
 

Viel Arbeit hinter den Kulissen

Sprungkraft in der Halle

Auf den ersten Blick passiert wenig, doch wer genauer hinschaut:
Die LG Flensburg kommt in die entscheidende Woche. Der Vertrag ist ausformuliert und die ersten Unterschriften sind schon drunter. Bis Ende November müssen der Vertrag und die Vereinswechsel schriftlich vom Tisch sein.
Im Training wird intensiv gearbeitet, die Neuerungen des Kniebeugentrainings, der zweiten Tempolaufeinheit und die Hürdenkoordination wurden gut angenommen. Unsere jüngeren Athleten haben nun auch eigene Trainer und eine eigene Trainingsgruppe.  An zusätzlichen Terminen stehen zur Zeit Pressetermine, viele Fortbildungstermine und die Vorbereitung der Hallensaison sowie der Vereinszeitung statt. Die Tage sind einfach zu kurz. Heute war Jan zudem in Kiel bei den rhythmischen Sportgymnastinnen in Kiel. Als Austausch für das Sprungkrafttraining wird es im kommenden Jahr für die Flensburger ein Dehnungstraining geben.

Jahresrückblick 2010

Die Arbeit an der Vereinszeitung geht in die letzte Runde. Beiträge folgender Athleten/Trainer sind eingegangen: Sarah, Melina, Femke, Lennart, Tobi Ko., Sylvia, Jan, Alex, Leefke, Horst, Laura, Nele, Kira, Alessa, Lubna, Linn, Heike, Tobias Kl., Paula, Jule, Pascal, Marvin J., Vera, Eric, Daniel, Leif, Benedikt, Finn-Lucas, Christina, Basti, Marcel, Fabian, Lars, Johannes, Lena und Jonas J.

Sollte doch noch jemand interessantes Material für die Zeitung haben, bitte schleunigst abschicken! ;)


Erste Bilder aus Indonesien

Indonesien
Die beiden Flensburger Jan Dreier und Christine Piegenschke reisten in den Herbstferien nach Jakarta um dort zusammen mit Günter Eisinger und Ariane Friedrich Trainer aus ganz Indonesien auszubilden. Das Projekt war als “Coaching Clinic for High Jump and Combined Events“ benannt und es waren sehr erfolgreiche Trainer angereist. Schon im Vorwege waren die Umstände sehr spannend: 14 Stunden Flugzeit, Zwischenstopp in Dubai, Referieren in fremder Sprache, eine ganz fremde Kultur, noch nicht konkretisierter Lehrgangsverlauf, Arbeit mit Referenten und Trainern, die ich nicht kenne und ein nicht ganz klarer Verlauf der zwei Wochen. Aus dem Ungewissen wurde eine der beeindruckendensten Reisen, die man sich vorstellen kann. Hier nun der erste Eindruck an Bildern. In der Vereinszeitung und auch beim nächsten Stammtisch gibt es mehr Infos und noch ganz andere Bilder.

Halloween Special

Heute hattet ihr die Chance Kürbisse zu finden, die sich auf der Homepage versteckt haben. Einer hat sich so gut versteckt, dass ihn keiner gefunden hat.
Hier die Auflösung:
  • Startseite (Themenbild)
  • Fotos (Büdelsdorfer Eizeit)
  • Ergebnisse (Themenbild)
  • Athleten (Alessa)
  • Impressum (im LK-Logo)
Es wurden zwar nicht alle gefunden, trotzdem gibt es einen Gewinner, der die meisten gefunden hat. Gewonnen hat: LINN 

Besuch in der "Hölle Nord"

Fossi vor der Campushalle

"Pünkltich" um 16:00 Uhr trafen sich 15 handballbegeisterte Leichtathleten vor der Campushalle am  Lars-Christiansen Platz. zu sehen gab es das Champions League Spiel  zwischen der SG Flensburg-Handewitt und HC St. Petersburg, welches erwartungsgemäs mit mehr als 10 Toren Vorprung gewonnen wurde.

So konnten die flensburger Atlethen in ihren Ferien auch mal andere Seiten der flensburger Sportszene kennenlernen.

Vielen Dank an die SG Flensburg-Handewitt, die mit dieser Aktion das bundesweite Projekt "Kids in die Clubs" unterstützt hat. 

 

 

42520 BESUCHER

Hier könnt ihr die Besucherstatistik der letzten 11 Monate der LK-Weiche Homepage bestaunen. Im Juni 2010 wurde erstmals die 5000 Besuchermarke geknackt. In diesem Monat gab es exakt 5222 verschiedene Besucher! Sowohl aus Deutschland, Dänemark, Finnland, USA,...

Insgesamt gab es in den letzten 11 Monaten 42520 Besucher!

Besucherstatistik von November 2009 bis September 2010

 

Hier gibt es die Statistik nocheinmal etwas größer.

Ferien

Herbstferien! Das heißt nicht pausieren, sondern in seinem Hobby mal richtig Gas geben! Jetzt werden die Grundlagen für die nächste Saison gelegt. Kondition ist ein Muss und so wird nun so oft wie möglich trainiert, auch wenn Jan und Tine nicht da sind. Alle Trainingseinheiten werden vertreten. Nach dne Ferien folgt ein Konditionscheck! Macht Euch Gedanken über die Saison 2010/2011. Was wollt ihr investieren und was erreichen?
Unter www.erlebe-flensburg.de findet ihr den Artikel zur MannschaftsLM, wie er vielleicht ja auch noch irgendwann im Tageblatt erscheint.

Dieses Wochenende sind unsere Ältesten (Daniel, Leif, Marvin und Dorina) mit Eric zu C-Trainerausbildung gereist, so dass wir bald neuelizensierte -Trainer haben.Jan und Tine sind international in  Indonesien im Lehrwesen eingesetzt und kommen sicherlich auch mit neuen Erkenntnissen zurück.  Auf einen trainingsreichen Herbst!

Wintertraining

"Nach der Saison ist vor der Saison." In diesem Sinne ist die kommende Hallenzeit bereits durchgeplant. Dazu gehört auch die Planung für das nächste Trainingslager, welches gleich im neuen Jahr stattfinden soll. Dieses Trainingslager soll wieder zusammen mit der LG St.Peter/Tönning in Hannover stattfinden. Da nur wenige Plätze zur Verfügung stehen, werden bevorzugt Athleten mitgenommen, die in der kommenden Saison aktiv am Wettkampfbetrieb und regelmäßig am Training teilnehmen. Das Mindestalter beträgt 15 Jahre (Jahrgang 1996). Teilnahmeanträge können ab sofortschriftlich an Tine gegeben werden. Eine endgültige Entscheidung treffen jedoch die Trainer. 

Die Trainingszeiten im Wintertraining der Kindergruppen ändert sich:
Stadion: Das Training findet nach den Ferien mittwochs von 16:30 bis 18:00 Uhr in der Sporthalle der Fruerlundschule statt.
Weiche: Das Training findet nach den Ferien mittwochs von 15:00 bis 16:30 Uhr in der Sporthalle der Unesco Schule in Weiche statt.

Bitte beachten!!

Saisonabschluss in Flensburg und Hamburg

Das letzte Wettkampfwochenende der Saison liegt nun hinter uns. Nachdem sich die Athleten schon bei unserem Wurfabend am Freitag in Flensburg über Dauerregen freuen konnten, ertranken die drei Schülerinnen am Sonntag in Hamburg beim Fest der 1000 Zwerge nur dank guter Schwimmwesten nicht:
Im leichten Niesel freuten sich Freitag Lennart (35,56m) und Johannes (23,95m), sowie Philip (23,98m) im Speerwurf über neue persönliche Bestleistungen. Auch im Diskuswurf und Kugelstoßen gab es gute Leistungen. Eric hat zum Beispiel sein Sportabzeichen Kugelstoßen geschafft und Vera hat erstmals über 8 m gestoßen (8,33m). Ergebnisse
Im leichten bis starken Dauerregen ging es Sonntag für Linn Nebbe (W11: 50m,Ball), Paula de Boer (W10: 50m, Ball) und Larissa Hutfilz (W12, Weit) in großen, gut besetzten Feldern an den Start. Gleich zu Beginn sprang Larissa im ersten Sprung 5,21m. Eine weitere Starterin sprang ebenfalls 5,21m. Larissa gewann den Wettbewerb jedoch aufgrund des besseren zweiten Versuchs (um 3 cm). Beide teilen sich nun den neuen Veranstaltungsrekord! Sehr gut lief es auch für Paula: noch etwas unzufrieden mit dem Sprintergebnis, lieferte sie im 3 Stunden dauernden Ballwurfwettkampf eine Topleistung ab. Mit 35 m im fünften Versuch warf sie sich auf Platz drei und gewann damit eine Medaille. Linn konnte sich im Sprint auf 8,41 sec. verbessern, traf aber beim Ballwurf nicht immer den (nicht-vorhandenen-aber-wir-sollten-ihn-uns-denke)n Sektor. So standen am Ende 26 m für sie zu Buche, was leider nicht für den Endkampf reichte.

Kampfrichterquiz

Kampfrichterquiz

Ab heute findet ihr auf der Homepage auch ein "Kampfrichterquiz" mit 10 verschiedenen Fallbeispielen.
Ideen für weitere Beispiele könnt ihr an d.rickert@hotmail.de per E-Mail schicken oder direkt an Daniel beim Training. Viel Spaß...

 

 

-----> Hier geht es zum Kampfrichterquiz <-----

LG Flensburg wächst

Gute Nachrichten: Die LG Flensburg wird kommen. SV Adelby, LK Weiche, ETSV Weiche, TSV Nord Harrislee und der Flensburger Lauftreff haben fest zugesagt. Zudem gehen wir ebenfalls davon aus, dass der TSB und auch Munkbrarup in Kürze zusagen. Wir freuen und auf die neuen Möglichkeiten der LG.

Folgende Trainer und Athleten habe ich in Bad Segeberg zum Kongress gemeldet: Swaantje, Lennart, Jonas, Leefke, Alex, Alessa, Nele. Weitere Meldugnen schnell an Jan.

TRAINERSTAMMTISCH

Am Freitag (24.09.) findet der nächste Stammtisch bei Jan und Tine statt. Eingeladen sind alle Trainerinnen und Trainer, die im LK Weiche aktiv sind oder waren. Anmeldungen bitte bis Donnerstag an Tine.

Der Stammtisch beginnt nach dem kleinem Saisonabschluss im Stadion. Hierfür ist ein Wettkampf technischer Disziplinen für die Jugend und Hauptklasse geplant. Wer kampfrichtert?

Dreamteams räumen bei LM ab

Golden girls

Bei den Landesmeisterschaften Mannschaft und Hammerwurf zeigten sich die Flensburger Teams von ihrer besten Seite: Drei Mal Gold und drei Mal Silber brachten die Teams mit nach Flensburg.
Allen voran konnte unsere Frauenmannschaft sich gegen die Lübecker Teams durchsetzen und holten den Landesmeistertitel. Vera, Ruth, Tine, Laura, Jule und Sylvia machten es besonders spannend. Erst im abschließenden 800m-Lauf konnte sich Laura von den punktgleichen Lübeckerinnen gekonnt absetzen. Ebenfalls Gold gab es für Ruth im Hammerwurf und für Swaantje! Entgegen den gedämpften Erwartungen marschierten sowohl die Männer (André, Daniel, Eric, Marvin, Jan) als auch  die weibliche (Nele, Nathalie, Alessa, Dorina, Melina) und männliche Jugend (Leif, Lars, Lennart, Jonas, Fabian) mit vielen Bestleistungen auf einen unerwarteten silbernen Rang. Ein wirklich beeindruckender Tag,  der lange in Erinnerung bleiben wird. Detaillierte Berichte der Zeitungen folgen hier, so dass alle Athleten hier ihren Platz finden. Bilder folgen in Kürze  hier. Ergebnisse Team

Mannschaftsgeist ist dieses WE gefragt

Teamgeist!
An diesem Wochenende geht es dem Saisonende einen großen Schritt entgegen. In Lübeck finden die Mannschaftsmeisterschaften statt. Sowohl die Männer, die Frauen, die männliche und weibliche Jugend gehen an den Start und haben hiermit schon ein Ziel erreicht. Es bleibt weiterhin sehr schwer, fünf Athleten einer Altersklasse gesund an den Start zu kriegen. Auf der Strecke blieben hingegen die A-Schüler. Vier Teams sind dennoch neuer Rekord.
Ein großer Teil der Athlten reist schon gemeinsam am Samstag an und verbringt zusammen mit den Lübecker Athleten in der Jugendherberge einen netten Abend, Jan kommt direkt aus Berlin von der Bundestagung der Lehrwarte. Hier gibt es die Ausschreibung und den Zeitplan vom SHLV.

An den nächsten Wochenenden folgt dann noch das Fest der 1000 Zwerge (Larissa, Linn, Paula) und die LM Halbmarathon (Horst).
Am 27.11. findet zudem in Segeberg eine Fortbildung mit sehr interessanten Referenten statt, die allen Trainern und Athleten zu empfehlen ist. (www.shlv.de)

Neue Trainingszeiten im Kindertraining

Nach den Herbstferien wechselt das Kindertraining des LK Weiche komplett auf den Mittwoch: aus beruflichen Gründen kann die Trainingszeit am Dienstag in der Realschule West nicht mehr gehalten werden. Dankenswerterweise hat uns die Stadt eine Hallenzeit am Mittwoch (16.30 bis 18.00 Uhr) in der Halle der Schule Fruerlund (Bohlberg, Mürwik) angeboten. Ab dem 27.10. werden Nele und Tine dort das Kindertraining geben. Beinahe zeitgleich kümmern sich Daniel und Leif in Weiche (15:30 - 17:00 Uhr) um die "Südkinder".

Frische Jungtrainer sind herzlich eingeladen zu unterstützen. :)

Schleswig-Holstein gewinnt Vergleich mit Dänemark

Seniorenvergleich Flensburg
Beim 2.Seniorenvergleich von Norddeutschland mit Westdänemark konnten die Schleswig-Holsteiner sich in diesem Jahr den Pokal sichern. Im Jahr zuvor ging er deutlich an Dänemark. Eine große Anzahl von überzeugenden Leistungen auf beiden Seiten standen am Ende zu Buche. Detaillierte Leistungen können wir erst beim Erhalt der Ergebnislisten einstellen. Besonder das junge Kampfrichterteam hat dem Veranstalter sehr viel Freude gemacht und für einen ausgezeichneten Wettkampfablauf gesorgt.
Die Ergebnisse sind nun online: Einzel und gesamt. Sehr interessant ist der Vergleich durch den Altersfaktor!
Und so konnte im Anschluss das Essen im Macedonia gemeinsam genossen werden.
Hier einige Bilder vom Tag. Hoffentlich bleibt die Resonanz im kommenden Jahr genauso groß.

Verbändekampf der Schüler in Berlin

Heute starteten Femke Möllgaard und Marcel Fritzke für den SHLV in Berlin beim Verbändekampf der Schüler. Femke ist für Dreisprung gemeldet und Marcel für die 3000m.Femke wurde im Dreisprung Zweite mit 10,35m und Marcel lief auf den 8.Rang in 10:25,46min. Insgesamt sicherten sich dieSchüler aus dem schönsten Bundesland der Welt den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch.

Starke Einzelleistungen beim Vergleich der Kreise

Lächeln!

Der Kreisvergleich endete für den KLV Flensburg-Stadt mit der Bronzemedaille. Starke Einzelleistungen erzielten die 44 Auswahlathleten vor allem im Lauf, Weitsprung und Wurf. Der kleinste aller Kreise verkaufte sich gut. Top war vor allem die Betreuung der Athleten durch die zahllosen Eltern, Helfer, Betreuer und Trainer! Danke allen, die den Kindern dieses Erlebnis ermöglicht haben! Gerade hier geht es immer weiter vorwärts, so dass es eine Frage der Zeit ist, bis wir uns Silber sichern können. Bilder gibt es natürlich auch. Sobald die Ergebnisse bekannt sind, werden sie hier veröffentlicht.

Kampfrichter Seniorenvergleich mit DK

Am 12.09.10 (13.00 Uhr-16.00) findet der Seniorenvergleichswettkampf West Dänemark /SHLV-HLV in Flensburg statt.
Als Ausrichter bittet der LK Weiche nun alle älteren Athleten und Eltern, durch ein Kampfgericht von mind 12 Personen dem Wettkampf einen würdigen Rahmen zu geben. Meldungen bitte schnell an Jan.

2. Abendsportfest im August

Das 2. Abendsportfest bot noch einmal eine gute Möglichkeit zur Vorbereitung auf den Kreisvergleich: Gute Leistungen gab es vor allem im Ballwurf der Schüler/innen. Paula de Boer (W10) warf hier 34 m, genau wie Denis Dercho (M9). Im Speerwurf zeigten Johannes Nebbe (M13) mit 23,40 m und Folke Rogalla (M15) mit 36,10 m gute Wurfergebnisse. Hervorzuheben ist zudem die 4x100m-Leistung der wJB, die mit einer 52,4 s in die Staffelsaison einsteigen. Weitere Ergebisse hier.

Vor den letzten Wettkämpfen der Saison im September, gibt es hier die Wettkampfstatistik zu bewundern:  (Anzustreben wäre ein Verhältnis 2:1)

Name ab W/M15

Wettkämpfe 2010

KaRi-Einsätze

Alessa

12

6

Daniel

7

4

Fabian

10

1

Folke

4

1

Femke

11

4

Jan

6

9

Jonas

12

4

Lars

8

1

Leif

3

3

Lennart

8

1

Marvin O.

4

2

Nele

9

2

Tine

11

7

Laura

2

0

UNSER TEAM für 2010

Am Sonntag den 05. September findet der Kreisvergleich zwischen den Nordkreisen statt. Unser Team besteht zu einem Großteil aus Athleten der LG Weiche-Adelby. Hier sind sie zum Nachlesen aufgelistet: (noch ohne Anmeldung: (!))
MW8: Thor Liedtke, Tim Jablonski, Luca Leiner, Cora Rahn, Yanina Schünemann
MW9: Denis Dercho, Finn Hellström, Julian Sellmer
MW10: Timon Sellmer, Kjeld Wilhelmsen, Tobias Weilandt, Paula de Boer, Carolin Ackermann, Laura Augustin
MW11: Lennart Völz, Bastian Vogt, Marlene Sellmer (!), Ann-Christin Ackermann, Linn Nebbe
MW12: Philip Schulz, Yannick Schünemann, Lukas Schmidt, Larissa Hutfilz, Hannah Jebsen
MW13:
Benedikt Brahm, Jan-Henning Falk (!), Luisa Baasch, Sarah Dettmer
MW14/15: Marcel Fritzke, Folke Rogalla, Peter Petersen, Tobias Klüver, Femke Möllgaard, Isabel Grammel, Pia Bartel, Kira Thomsen

Alle mit (!) bitte bei Tine und Jan anmelden!! :)
Zudem werden noch Helfer, Kmpfrichter und Betreuer für den Wettkampf benötigt. Wer Lust und Zeit hat ist herzlich eingeladen teilzunehmen!
Kampfrichter: Fabian, Heike, Jonas, Frank J.
Trainer/Betreuer: Tine, Jan, Eric, Nele, Dorina

Es wurden diverse Artikel aus den Jahren 2009 und 2010 im Archiv ergänzt.

Abendsportfest mit Klasse

Ziel in Sicht
Am Freitagabend lag vor den 400m-Hürden die Spannung in der Luft. Eine neue Disziplin mit einer großen unbekannten Variable. Besonders Jonas, der sich am Tag zuvor versuchte abzumelden, lief mit 60,7sec ein starkes Rennen. Marvin Jobs warf in s einer Klasse einen ( noch inoffiziell) deutschen Rekord. Im Kugel, Diskus und Weitsprung hagelte es ebenfalls Bestleistungen. Vor allem Hannah, Larissa und Linn legten auch ihre bestehenden Leistungen noch mal richtig etwas drauf. Hier die Ergebnisse.

Deutsche Meisterschaft im Dauerregen

Femke in Hannover

Bei saumäßigen Bedingungen konnte sich Femke wiederholt unter den Besten 30 in Deutsschland etablieren, wobei sie aufgrund der unglaublich schlechten Wetterlage nicht an ihre Vorleistungen herankam. Mit 2505 Punkten stand am Ende eines sehr anstrengenden Wettkamftages Platz 27 zu Buche. Mehr Details folgen in Kürze. Bilder

 

gemeinsamer Stammtisch

Gemeinsam

Einen netten Abend verbrachten wir gestern mit unseren Gästen aus dem Odenwald. Nach einem intensiven Training grillten wir gemeinsam im Stadion. Schon hier war das Eis schnell gebrochen und es kamen unter den Athleten viele nette Gespräche auf. Als ob das Training noch nicht genug gewesen wäre spielten die beiden Trainingsgruppen im Anschluss noch eine Runde Ultimate im Dunkeln. Heute findet noch einmal ein gemeinsames Training statt, bevor die Athleten dann die Heimreise in den Süden antreten. Bilder

In der Richtung „Süden" befindet sich im Moment auch Femke, die sich in Hannover auf die Deutschen Meisterschaften vorbereitet und am Sonntag im Block Sprint/Sprung durchstarten wird. Unter http://www.erlebe-flensburg.de/ ist der Vorbericht zu lesen.

...mit neuem Elan

Der USA-Stammtisch wird am Dienstag nach dem Training bei Jan und Tine stattfinden. Geplant sind kurze Vorstellung der Abenteuer von Laura, Melina und Tine, lecker amerikanisches Essen und einige Spielchen! Anmeldung bis Montagabend an Jan und Tine.

Training: Kommende Woche ist zusätzlich Montag  um 10.3oUhr Speertraining, Dienstag um 10.00 Uhr Stabhoch und Mittwoch 10.30 Uhr Diskus. Wer teilnehmen möchte, spricht Jan an.

Zeitungsberichte für die Jahreszeitung noch in den Ferien zu Jan und Tine. Wer von den Athleten handwerklich noch ein paar Hürdenbretter montieren kann meldet sich ebenfalls!

Neue Bilder online!

Folgende Trikots fehlen und werden zum Kreisevergleich benötigt(!!!):
Frauen: 2x S,  1x M und 1x L
Männer: 7x S, 3x M und 1x L    Bitte angeben!

Neue Videos

Es gibt neue Videos von den Landesmeisterschaften der MJA in Büdelsdorf, bei denen Marvin 11,32 sek. lief und 2 Staffeln des LK Weiche über die 4x100m an den Start gingen.
 
Außerdem gibt es noch ein Video des Hallensportfestes 2007.
 
Hier geht es direkt zu den Videos.

Ausblick

Deutsche Meiserschaften Schüler
Verbändekampf der Nordkreise (Athleten+Kampfrichter)
Länderkampf DK- SH in Flensburg
Stammtisch bei Leefke
Fest der 1000 Zwerge
Vorbereiten vom Mannschaftscup
Weitere Sportfeste September
C-Trainer Grundkurse für unsere Nachwuchstrainer
KM Schüler A+B
Besuch von 12 Athleten aus dem Odenwald 8.08., gemeinsame Aktivitäten
Stabhochtraining ubd Training "anderer" Disziplinen
Gerätepflege und Instandsetzung
Vereinszeitung!

--> Bitte alle geliehenen Trikots zurück an Eric geben!!!

aktuelle News-Homepage

Für aktuelle Nachrichten gibt es in Flensburg vor allem eine online-Adresse: www.erlebe-flensburg.de. Dort ist bereits seit 11.00 Uhr der Bericht der gestrigen Landesmeisterschaft zu lesen. Schaut doch mal rein.

Marvin läuft 11,32sec

Bei den Landesmeisterschaften der A-Jugend in Büdelsdorf zeigte Marvin einen Zeitsprung über 100m. Er gewann die Silbermedaille der A-Jugend und verbesserte seine Zeit im Vorlauf auf 11,47sec und im Endlauf bei Gegenwind noch einmal auf unglaubliche 11,32sec. Fabian lief ebenfalls ins Finale und verbesserte seine PB auf 12,05sec. Silber sicherte sich auch Dorina mit einem großartigen Wettkampf und 31,32m mit dem Diskus. Laura lief erstmalig die 1500m und hatte arg mit der Hitze zu kämpfen. Es langte für Silber und die Erkenntnis, dass die Disziplin gar nicht so übel ist. Noch einmal Silber holte die B-Jugendstaffel, die hochstartete und 46,10sec. lief. Bronze gab es für Daniel, Christopher, Leif und Marvin. Erstmalig waren zwei Staffeln in einer Altersklasse am Start. Daniel warf den Diskus 27,47m und erreichte damit Platz 6. Jonas erreichte hier mit dem 1,75kg-Diskus Platz 4.  Im Kugelstoßwettbewerb verbesserte sich Daniel zudem auf 10,24m und kam damit auf Platz  7.
Auch am zweiten Tag geht es mit Silber weiter. Femke gewinnt im Hochsprung mit übersprungenen 1,58 m Silber. Laura wird über 800m Fünfte in 2:28,88 Min., Marvin wird ebenfalls Fünfter über 200m in neuer pB von 23,41s und Tine läuft ein gutes 200m-Rennen in 26,61s. 

NDM in Berlin

Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Jugend B und Erwachsenen starteten vier Athleten des LK Weiche: Jonas warf den Diskus auf sichere 36,79 m. Mit diesem 9. Platz war er bester Schleswig-Holsteiner. Lennart startete gleich in drei Diszilpinen: Seine beste Platzierung erarbeitete er sich im Stabhochsprung (8. mit 3,10m). Über die 110m Hürden verpasste er den Endlauf, lief aber in 16,28s eine gute Zeit. Den Start über 400m ging Lennart etwas früh an, so dass er leider disqualifiziert wurde. Alessa startete in ihrer Lieblingsdisziplin 200m. Mit 25,92s verpasste sie den Endlauf knapp, konnte aber den B-Endlauf für sich entscheiden (25,95s, Platz 7). In der stark besetzten Hauptklasse der Frauen startete Tine über 100m und 400m. Die 100m absolvierte sie als "Auftakt" in guten 13,19s (mit 2m Gegenwind) und ging fit in das 400m-Rennen, welches sie als insgesamt 12. in 59,30s beendete. 

KM C-/D-Schüler

Weitsprung

Große Ergebnisse und kleine Felder gab es bei den Kreismeisterschaften der C-und D-Schüler. Mit einer Ausnahme gingen alle Titel an die LG Weiche-Adelby! Top-Ergebnisse des Wettkampfes gab es beim Weitsprung der C-Schülerinnen: Caro Ackermann sprang mit 3,78m die größte Weite der Mädchen, dicht gefogt von Emma (3,71m), Paula (3,62m) und Laura (3,62m). Aber Timon zeigte, dass auch die Jungs gut springen: 3,97m sprang er im zweiten Versuch. Für Staunen sorgten die Jüngsten, die bei ihren zum Teil ersten Wettkämpfen tolle Leistungen zeigten: Anna schaffte als jüngste Teilnehmerin (3 Jahre) 92 Punkte und Carlotta (w5) sprintete so schnell wie die 7-jährigen! Herzlichen Glückwunsch allen! Ergebnisse und Fotos gibt es hier, sobald sie bearbeitet sind! 

Kreismeisterschaften Flensburg

Comeback

Die gemeinsame Kreismeisterschaft der Kreise Nordfriesland, Schleswig-Flensburg und Flensburg stand unter dem Motto „Sonne: Bombenwetter, Strahlende Gesichter und blendende Leistungen.
Bei den Männern lief der amtierende Landesmeister Kai Ingwersen mit 11,03sec ein schnelles Rennen.  Dorina Wernecke zeigte ein beeindruckendes Wettkampf-Comeback und warf auf Anhieb über 30m im Diskus. Alessa Hutfilz lief im Finale ebenfalls mit 12,90sec ein gutes Rennen. Die 4*100m-Staffel der B-Jugend zeigte ihre Klasse und verteidigte die Platzierung der LM erneut.  Laura Sartisohn testete nach ihrem USA-Jahr ihre Form und lief in 2:29min ein einsames Rennen. Unsere Diskusjungs zeigten konstante Leistungen und Tine sprang 5,20m. Über 400m testeten sich Lars und  Fabian erstmalig und liefen ein gutes Rennen. Die Ergebnisse der Kreismeisterschaft und die Bilder sind hier zu finden.

Eine starke Leistung zeigten auch die vielen Kampfrichter und Helfer , die für eine professionelle Abwicklung des Wettkampfes sorgten. Herzlichen Dank!    

Neues vom Webmaster...

Ab sofort gibt es nicht nur Bilder auf der LK-Homepage, sondern auch Videos. Die ersten beiden Videos sind bereits online. Wer irgendwann mal einen Lauf oder einen Wettkampf mitgefilmt hat, der kann diese Videos gerne an Daniel weiterleiten.

Den Link Videos findet ihr unter der Kategorie Fotos -> Videos


Unter Termine und Training -> Wettkämpfe gibt es jetzt genauere Informationen zu den Wettkämpfen.

Landesmeisterschaften SH/HH

Goldmedaille

Der erste Tag der gemeinsamen Landesmeisterschaften Schleswig-Holstein und Hamburg war trotz des schlechten Wetters sehr erfolgreich. Tine lief über die 400m 59,17 sek. und gewann somit Bronze. Marvin sprintete eine neue Bestzeit von 11,60 sek. über die 100m. Auch Fabain und Lars liefen mit 12,20 und 12,29 ein gutes Rennen. Die 4x100m Staffel der B-Jugend - in der Besetzung: Lennart, Fabian, Jonas und Lars - sicherte sich mit 46,10 sek. den Landesmeistertitel! Die Staffel der Männer (Daniel, Jan, Andre und Marvin) schaffte es dank Andres "Körperstreckung" auch auf Platz 1! Beim Diskuswurf im Regen warf Fabian den 1,5 KG Diskus ganz genau 31,00 m weit und sicherte sich damit den 6. Platz. Jonas warf eine neue Bestleistung von 37,70 m und wurde damit Vizelandesmeister!

Am zweiten Tag schnitten die Flensburger noch einmal erfolgreich ab. Landesmeisterin mit einer starken Sprungleistung im Dreisprung von 10,79m wurde Femke in der B-Jugend. Auch Fabian holte Gold mit einer Weite von 10,99m. Silber erkämpfte sich Alessa über die 100m-Hürden und konnte im folgenden 200m Sprint im ersten Jahr der B-Jugend mit Bronze ghleich noch einmal aufs Treppchen klettern. Nele erreichte im Hürdensprint den Endlauf und wurde siebte mit persönlicher Bestleistung. Im Dreisprung schaffte sie auch die angestrebten 9 Meter. Tine sprintete in einem starken Feld auf Platz fünf und die 200m der MJB entfielen aufgrund fehlender Stellplatzkarte (Lars lief somit außer Wertung auf Bahn 2 in 24,90sec).
Allen Athleten herzlichen Glückwunsch zu diesen beiden glänzenden Tagen!

Fotos vom ersten Tag gibt es unter SHLV.de  und von beiden Tagen hier

Femke holt Siebenkampf-Bronze und Erfolgreicher Test in Hamburg

Lennart

Die Gesamtergebnisse von den LM Mehrkampf aus Lübeck können sich sehen lassen: Femke gewinnt Bronze in der Altersklasse W15 mit einem sehr guten Hochsprungwettkampf und weiteren sicheren Leistungen in sechs den anderen Disziplinen. Nach einem Punktverlust beim Kugelstoß musste Femke dann allerdings bei den 800m alles versuchen. Alessa wird Fünfte mit einem starken ersten Tag, Nele holt am Ende den neunten Platz und Lennart wird in den MJB Siebter mit guten Sprintergebnissen und einer PB im Stabhoch (3,30m). Unsere ersten Bilder

Das eingelagerte Talentsichtungssportfest konnte Larissa für sich entscheiden. Im Block Sprung gewann sie mit starken 5,15m im Weitsprung und weiteren klasse Ergebnissen. Auch Hannah zeigte wie stark sie ist: Im Block Wurf holt sie Silber! Weiter Ergebnisse, Bilder und ein Video  sind unter www.shlv.de zu sehen. 

Auch vom letzten Test der Sprinter in Hamburg gibt es Positives zu berichten: Fabian sprintet über 100m eine neue PB (12,11s) und ist der 12sec-Marke sehr nahe gekommen. Mit einem perfekten Start kann er sie vielleicht nächste Woche packen! Auch Lars konnte über 100m überzeugen (PB: 12,32s), leider fehlte für 200m im Anschluss an die beiden 100er die Kraft! André konnte seine Form erstmals in dieser Saison (und nach ein einhalbjährigen Wettkampfpause) testen und zeigte sich zufrieden. Da ist aber mehr drin. Und auch Tine ging zufrieden nach Hause. Nachdem Stefan sie nach den 100m-Läufen gerne gesteinigt hätte (immerhin 12,96s), lief der 400m-Lauf ganz gut: 58,75s standen nach einer endlich besseren Renneinteilung am Ende auf der Uhr. Damit gewann Tine die Konkurrenz. Die Ergebnisse findet ihr demnächst wohl auf www.hsv-la.de Bilder gibt es hier!

Am 27.06. sind die KM Männer, Frauen und Jugend in Flensburg! Anmeldungen können im Training oder per Mail weiter gegeben werden. Zudem brauchen wir dort 12 Kampfrichter und ein Siegerehrungsteam! (bisher: Hanna, Martina, Lutz, Leefke)

Und eins noch: Wer nächstes Wochenende in Hamburg übernachten möchte, melde sich morgen spätestens beim Training bei Tine!

Femke löst Ticket zur DM

Beim Sportfest in Sankt-Peter Ording stieg Femke mit einem stabilen Fünfkampf souverän in die Saison ein und konnte die Quali für die Deutschen Meisterschaften mit 90 Punkten überbieten. Bei guten Bedingungen lief sie 12,85sec über die 80m-Hürden, sprang 5,08m im Weitsprung, lief die 100m mit Gegenwind (0,9) in 13,32sec, sprang mit 1,58m einen sicheren Hochsprungwettkampf und warf den Speer auf 28,15m. In allen Disziplinen sind noch erhebliche Reserven vorhanden.
Ebenfalls bemerkenswert waren die ersten Blockwettkämpfe von Hannah und Larissa, die in ihren Wettbewerben die Landesbestleistungen der letzten Jahre auf Anhieb überboten. Larissa erkämpfte sich 2573 Punkte. Herausragend natürlich der Weitsprung mit 5,16m. Aber auch alle anderen Ergebnisse waren stark. Hannah schaffte im Block Wurf gleich 5 Bestleistungen: 8,05m Kugel, 21,64m im Diskus und auch beim Weitsprung schaffte sie mit neuer Landetechnik 4,29m.
Mit seinem ersten Blockwettkampf konnte Philip(M12) mit 2020 Punkten ebenfalls zufrieden sein. Sichere Punkte sammelte er vor allem im Ballwurf mit 55m.
Im Rahmenprogramm sprintete Alessa in 15,41sec über die 100mHürden und warf Bestleistung im Speer mit 31,76m. Jonas warf sich spontan im Diskus dicht an die Bestleistung hera (36,45m), Lennart lief in 16,06sec erstmalig die 110m-Hürden und sprang 1,66m, Nele schaffte erstmalig die 20m-Marke im Speer und lief 17,73sec über die Hürden. Starke Leistungen, die neugierig auf das kommende Wochenende machen.

Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Senioren sammelte Ruth mit Silber im Kugelstoßen (9,28m), Silber im Hammerwurf(33,26m und Bronze im Diskus (22,34m)noch einmal einen ordentlichen Satz Medaillen. Jan verzichtete auf seine Starts, da er wie auch am Wochenende zuvor noch nicht wieder voll belastbar ist.

Spargelmehrkampf

Spargelstaffel

Eingeladen vom Spargelhof in Freienwill stand die Jugend des LK Weiche vor einer neuen Herausforderung: Einem Mehrkampf der besonderen Art. Die Gastgeber Uwe Hardt und Heike Nebbe hatten für die Leichtathleten einen Spargel-Fünfkampf in Teams vorbereitet:

Weiter lesen...    Bilder

Der Wettkampf in St Peter Ording beginnt am Sonntag um 11 Uhr. Um um 10 Uhr spätestens dort anzukommen, treffen wir uns um 8:30 Uhr auf der Exe um gemeinsam zu fahren. Bitte bildet schon Fahrgemeinschaften.

Für die LM Mehrkampf werden nun keine Kampfrichter mehr gesucht! Frau Möllgaard und Herr Hutfilz haben sich bereit erklärt! Vielen Dank!!!

Na Logo rettet Ehrung des Vereins

Rekordehrung

Die Jahreshauptversammlung des LK Weiche bestand zum großen Teil aus den Ehrungen. So wurden in dem Jahr u.a. 24 Landesmeistertitel, über 130 Einträge in die Landesbestenliste, Teilnahme an Deutschen Meisterschaften und eine Deutsche Jahresbestleistung im Hammerwurf (W55) erzielt.
„Einerseits beeindruckend und großartig, andererseits kaum finanzierbar", so schätze der Vereinsvorsitzende Jan Dreier die Situation ein. Doch dank des Einspringens von „Na Logo" konnte dann doch eine würdige Ehrung durchgeführt werden. Neben dem Pokal mit Gravur erhielten alle geehrten Athleten eine lange Trainingshose mit persönlichem Namensaufdruck. Christine gratulierte bei der Meisterehrung folgenden Athleten::  Femke, Ruth, Alessa, Jan, Fabian, Marcel, Jonas, Lennart, Finn, Lars, Folke, Nele, Pascal, Laura, Philip, Horst und Larissa.
Als Gast stellte Herr Schröter als 1.Vorsitzender des TFS den Trägerverein und dessen Abläufe vor.
Der Jahresbericht des Vorstandes fiel erfreulich aus. Gleichwohl verwiese Jan D.  auf die Engpässe bei den Kampfrichtern und die defekten Wurfanlagen im Stadion. Als Kassenprüfer verabschiedete sich Eric Barthel nach 2 Jahren und übergab diese Aufgabe an Ruth und Sylvia. Weitere Ämter gab es nicht zu vergeben. Im Anschluss wurde bis spät am Abend gemeinsam gegrillt.  

Vierfaches Gold bei LM Senioren

Bei den Landesmeisterschaften der Senioren gab es für die drei Flensburger Starter gleich vier erste Plätze: Ruth warf den 1kg-Diskus auf 26,70m und Trainer Jan lief über 200m in 24,47sec zum Titel. Erste Plätze gab es für ihn noch über 100m und im Diskus. Kommentar zu den Leistungen: „Verbuchen wir das als Sonntagsausflug". Ruth holte zudem Silber im Kugelstoß und im Speerwurf und Horst Silber in 23:11 min über 5000m und Bronze im Speerwurf.

Konzept Kooperationspartner

Starke Partner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über die letzten Jahre hat sich ein Netz von Kooperationen um dem LK Weiche gebildet. Speziell die Jugendarbeit provitiert von der Unterstützung, die sich durch Zusammenarbeit, Sach- und Geldspenden sowie Ermäßigungen darstellt. Hier das aktuelle Konzept, Details und weitere Partner folgen.

Gold bei LM 5 Kampf und stark Einzelresultate

Diskus

Ein erfolgreiches Wettkampfwochenende liegt hinter uns. Tine ist in Zeven gut in die Saison gestartet. Auf dem Programm standen 100m und 400m am ersten Tag und am zweiten noch zwei Mal die 200m. Über die 100m lief Tine 13,07 sec und über die 400m 59,52 sec. Hier geht es immer noch um die optimale Renneinteilung, die erstmal gefunden werden muss. Beeindruckend nach so einem Wettkampftag ist dann, dass am zweiten Tag über die 200m immer noch eine persönliche Bestleistung von 26,38sec möglich ist. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Rennen. Dieses bedeutet in dem stark besetzten Sprint-Feldern Platz 4. Für Zeven wäre es für das kommende wünschenswert, wenn alle Athleten der Jugendklasse auch hier ihre Form testen.

In Schönkirchen wurden neben Mehrkämpfen auch die LM Senioren Mehrkampf ausgetragen. Die genauen Ergebnisse sind noch nicht online und in der Hitze des Gefechts mir nicht alle bekannt.
Trainer Jan startete trotz einer Verhärtung im Rücken (Stress der Arbeitswoche) im Fünfkampf (Weitsprung, Speer, 200m, Diskus,  1500m) durch. Im Speerwurf warf er überraschend persönliche Bestleistung mit 39,76m und sprintete auf der kaum laufbaren Bahn 1 über die 200m in 24,31sec.
Hinsichtlich der am nächsten Wochenende statt findenden LM Einzel schonte er sich über die 1500m.
Am Ende des 5 Kampfes standen 2464 Punkte und ein Vorsprung von 400 Punkten vor seinen Gegnern.  Hiermit wäre auch die DM Quali um 200 Punkte überboten, wobei die DM in Aibach (München) einfach zu teuer ist. Larissa Hutfilz startete ebenfalls im Mehrkampf, den sie souverän meisterte und auch wieder im Weitsprung die 5 Meter-Marke überquerte. Femke sprang im Hochsprung 1,58m, Nele verbesserter sich im 100m-Sprint auf 13,85sec, Alessa sprinte in 13,06sec die 100m, stauchte sich im anschließenden Weitsprung den Fuß  und Jonas setzte seine Diskusentwicklung fort und warf auf starke 36,90m (PB). Weitere Ergebnisse folgen.
Hinsichtlich der großen Trainingsbeteiligung ist es dennoch schade, dass nur so wenige Athleten an den Wettkämpfen teilnehmen. Wofür wurde den ganzen Winter so hart trainiert? Auf geht´s !

Jahreshauptversammlung

Starker Partner

Der Vorstand des LK Weiche lädt herzlich zur Jahreshauptversamlung und einem gemütlichen Beisammensein ein. Am Montag den 31.05. wird um 18:30 Uhr die Versammlung im Konferenzraum des Flensburger Stadions eröffnet. Hauptaugen,erk liegt auf den Ehrungen, die in diesem Jahr von unserem Partner "Nalogo" unterstützt wird. Nach dem förmlichen Teil lädt der Verein zum Essen ein. Es sind ausdrücklich alle Eltern und Interessierte eingeladen! Mit der Bitte um Anmeldung bis zum 29.05.
Tagesordnung

Pinneberg

Spargel

Auch in Pinneberg gab es noch keine vernünftigen Bedingungen für unsere Sprinter und Springer. Frostige Temperaturen bei ca. 10 Grad ließen keine muskuläre Entspannung zu. Alessa lief in sicheren 26,41sec die 200m, Tine sprang 5,11m, Fabian sprang 5,60m und stabilisierte seinen Anlauf. Frostbeule Jan verzichtete auch seinen Start. Für die Werfer waren die Temperaturen nicht ganz so fatal  und so stellte Jonas im Diskus und Kugelstoß zwei neue persönliche Bestleistungen auf. 35,36 m und 11,18m aus dem Stand beim Kugelstoß.  Auch im Sprint zeigte er mit 12,41sec eine gute Grundlage für den Wurf. Insgesamt ist die Tendenz des Sportfestes im älteren Bereich eher auf dem Weg zum „Dorfsportfest". Kleiner werdende Felder und wenig Absprachen in der Organisation zeichnen dieses Sportfest aus, das wir seit Jahren besucht haben.

Hier gibt es gleich drei Zeitungsartikel über unseren Kinderzehnkampf.

Sportabzeichentag Flensburg

DSA

Das Wetter bleibt konstant.... kalt. Beim Sportabzeichen mobilisierte der LK Weiche über 30 Athleten und Eltern zur Teilnahme. Sechs weitere Sportabzeichen wurden beendet. Über 100m sprintete Marvin 11,6sec, Jan 11,5sec und sprang 6,11m. Im Wurfbereich knackte Daniel deutlich mit 10,42m die Schallmauer und Vera zeigte in allen Disziplinen einen gelungenen Einstieg. Im eingelagerten Diskuswettkampf warf Jonas Bestleistung mit 35,41m, Larissa warf ebenfalls PB mit 24,90m und Hannah näherte sich der 20m-Marke im Diskus.  Und das bei Nässe und Kälte. Schade, denn der gut durchstrukturierte  Sportabzeichentag selbst wäre sicherlich besser besucht worden!
Auf der Seite des Sportabzeichens sind wir extra aufgeführt.

Das ist auch rekordverdächtig: 17 Tage nach der Bahneröffnung ist der Artikel im Tageblatt. Mal sehen, wann die Landesmeisterschaften erwähnt werden...

Büdelsdorfer Eiszeit

Sprinter

Von wegen "der Winter ist vorbei". Beim Kälteienbruch in Büdelsdorf konnten sich die Flensburger dennoch in einer guten Verfassung präsentieren und Bestleistungen sammeln, sowie mal die Form testen. Allen voran zeigte Larissa Hutfilz in allen Diszilpinen glänzende Leistungen, die teils 15 Jahre (Speerwurf über 31m) nicht in Schleswig-Holstein erbracht wurden. Im Kugelstoßen konnten Larrissa (8,8x m)und Hanna (7,20m) mit eindrucksvollen Stößen das Feld beherrschen. Auch die 5-Meter Marke im Weitsprung war vor Larissa nicht sicher! Weitere Details zu unserem Ausflug folgen sobald die Ergebnisse online sind.
Fotos

Landesmeister Langstaffel

Flensburger Team

Hier die ersten Ergebnisse aus Malente: Die A-Schüler könnten sich gegen die Starke Konkurrenz durchsetzen und gewwannen den Landesmeistertitel über 3*1000m in 9:12min. Auch die Mädels liefen ein großartiges Rennen und liefgen mit 7:37min gute Zwischenzeiten und auf Platz eins. Über die 10000m lief Trainer Horst (M60)auf den ersten Rang  in 45:59,5min, die Ergebnisse und Bilder unter www.shlv.de Glückwunsch zu den Goldmedaillen!

Wochenende

100m-Start

Das Kieler Sportfest war geprägt von Nässe und schweren Winden, die auch ständig drehten. So liefen unsere Sprinterinnen mit permanenten Gegenwind. Christine konnte aus dem Training heraus drei gute Läufe ohne Leistungseinbruch zeigen und gewann die Frauenkonkurrenz in 13,25sec, 42,82sec und 19,72sec. (100m, 300m, 150m). Alessa Hutfilz gewann die 300m in der WJB in 43,59sec und wurde über 100m in 13,43sec zweite, wobei am Start sicherlich noch viel Zeitpotential ist. Nele Saar lief 14,38sec und über die neue 100m-Hürdendistanz 17,73sec. Auch Femke hatte nach der Franzosen-Woche noch Schwierigkeiten mit den Hürden und wurde Vierte in 13,24sec. Im Weitsprung eröffnete sie die Saison mit 5,11m und gewann in einem Feld von 16 Springerinnen.
Unsere Jung-Werfer hatten mit der Nässe zu kämpfen und somit ein Schuhproblem. Wurfschuhe oder Laufschuhe war die Frage des Tages, doch die Leistungen zeigten, dass es alle gut gelöst haben. Daniel warf in die Nähe seiner Bestleistung von 27,39 m, Jonas warf mit 34,52m einen guten Wettkampf, Fabian warf ebenfalls mit drei Würfen auf 32,58m  und Marvin Jobs konnte sich im Wettkampf nach schwierigem Einstieg sammeln und gute 32,58m werfen. Jonas stieß im Anschluss noch Kugel-Bestleistung und Fabian spielte mit der Windlotterie (5,72m Weitsprung).

Neu in der älteren Gruppe war Philip Schulz, der den Dreikampf aufgrund einer starken Wurfleistung (58,5m) mit dem 200g Ball und 1299 Punkten gewann.   

Sammelbestellung: Am Dienstag Abend werde ich eine weitere Bestellung für Bekleidung und Schuhe absenden: Hier die großartigen Angebote. Der Wechselkurs liegt bei 1,13 EUR.
http://www.startfitness.co.uk/

Wie jedes Jahr werden wir auch nach Büdelsdorf am 9.05. fahren. Meldungen zügig an Tine.

Pfingstwochenende

Hanna und Laura

Hier nun ein neues Jugendfreizeit-Angebot mit Hanna ! Ausschreibung

Ich bin die große Hanna vom Training, 18 Jahre alt und Schülerin an der AVS. Seit 2007 bin ich Mitglied im LK Weiche und auch seitdem im Jugendteam tätig, ich helfe also bei Wettkämpfen, habe ein Jahr lang Kindertraining gemacht, war schon vier Mal mit im Trainingslager (dieses Jahr als Küchenfee) und auch beim „Kinder stark machen"-Preis habe ich mitgemacht.

Zum TSV Plön habe ich schon seit einigen Jahren Kontakte und war mit Gruppen von dort auch schon öfter auf Freizeitfahrten. Das Pfingstlager ist eine recht große Veranstaltung und auch der LK Weiche soll dieses Jahr dabei sein, ich plane also mit einer Gruppe von Begeisterten hinzufahren und bin damit Hauptverantwortliche. Bei Fragen also an mich wenden!

Gold und Silber bei 5km Landesmeistersschaft

MarcelFinn

 

 

 

 


 

 

Bei den Landesmeisterschaften Straße in Eckernförde kam es vor der Veranstaltung zunächst zu dem Schrecken: Die Strecken sind nicht mehr 5km lang und somit nicht bestenlistenreif. Doch umso zufriedener kamen unsere Wettkämpfer zurück. Strecke ist jetzt vermessen und zudem hatten sie Gold und Silber im Gepäck: Marcel Fritzke (18:25min) überquerte als Erster die Ziellinie gefolgt von Finn-Lucas Johannsen(18:45min). Über die 10km lief Kirsten Selllmer zudem als zweite ihrer Altersklasse in 45:38min über die Ziellinie.
Zusammen mit dem 1000m-Resultat von Folke bei der Baheröffnung haben wir somit eine starke 3*1000m-Staffel, die in einer Woche in Malente bei der LM an den Start geht. Auch werden unsere Nele, Femke und Alessa sich über die 3*800m zeigen, die als Wettkampfvorbereitung für ihre Diszipinen dienen soll.

Traditionelle Bahneröffnung

Sprint

12 Stunden Sonne bei drehenden Winden gab es für die Helfer und Athleten bei der Bahneröffnung. Hier zunächst einmal die Ergebnisse, ein Bericht folgt, sobald sich die Organisatoren erholt haben. Ergebnisse Mehrkampf  Einzel

An dieser Stelle nun auch die ersten Bilder. In diesem Jahr konnten aufgrund der Helferlage wesentlich weniger Bilder gemacht werden. Daher die Bitte, uns weitere Bilder zuzusenden!

Hier die  Meldungen: Kronshagen(2), LG Neumünster(1), Eckernförde (1), MTV Lübeck (6), LG Elmshorn (1), LG Schleswig-Fahrdorf(29), LBV Phönix Lübeck (1), TSV Bordesholm (1), LAZ Oberburg-Miltenberg(1), TSV Medelby (2), TSV Nordmark Satrup (21) Bredstedt (25), Preetzer TSV (5), TSV Nord Harrislee (8) TSV Eintracht Eggebek (7), LG Rendsburg-Büdelsdorf(1), LG DithmarscherWestküste (3), TSV Doppeleiche Viöl (6), THW Kiel (2), PSV Flensburg(4), LG Tönning/St Peter Ording(5), TSV Schleswig(10), LG Henstedt-Ulzburg(1), Klausdorf (1), SV Fleckeby(9), MTV Gelting(2), TSV Munkbrarup(1),  LG Weiche-Adelby (60), TSV Kappeln (1) TSV Glückburg 09 (8) und noch so einige Nachmeldungen.  
Ausschreibung  

Hier der Zeitplan Stand Samstag 24.04. 10:00
 !!! Zeitplan  2010

Erste Wettkämpfe der Sommersaison

Ab sofort beginnt die Anmeldezeit für die ersten Wettkämpfe (Flensburg am Sonntag und Kiel am 1.5.). Für Flensburg werden noch viele (oder alle) Kampfrichter gesucht! Bitte früh anmelden!

Wiemersdorf 2010

Wiemersdorf

Ein großartiges Trainingslager ist vorbei. Zurück bleiben unzählige schöne Erinnerungen und ein kräftiger Muskelkater. Ca . 14 Trainingseinheiten Technik und Kondition in allen Disziplinen wurden absolviert. Schießen mit unseren Lieblingsschützen, Faustball mit dem ehemaligen Nationaltrainer von Dänemark, Eekholt, Holstentherme, Kinderzehnkampf, Diskustraining mit W.Oppermann, Sprinttraining mit Stefan Loth,  Wettkampf in Lübeck, Abschlussabend, Schlag den Trainer und und und... Eine sehr belebte Woche ohne Verletzungen und Schwierigkeiten. Die Woche war in jeder Hinsicht mehr als gelungen! Vielen Dank an alle Athleten und Orgis (von Organisatoren) und Trainer.
In den kommenden Tagen werden mehr Informationen folgen. Jeden Tag wird ein Bildersatz online gestellt. 

Denkt an Eure Räder! Die Fundsachen werden fotografiert und online gestellt.  Zu den Bildern.

Fotoworkshop

Flotter Käfer

Brennweite, ISO, Cropp-Faktor, Tiefenschärfe und weit und breit keine lange Weile: Vollkommen beeindruckt von den Möglichkeiten ihrer Spiegelreflexkameras konnten die Teilnehmer des Foto-Workshops glücklich nach 7 Stunden die Heimreise antreten. Neben den Tücken der Sportfotografie zeigte uns der Insider Jens Scheppler auch noch Möglichkeiten der Bildbearbeiten. Es war ein unglaublich beeindruckender Tag, so dass man nun am liebsten gleich den ganzen Abend fotografieren möchte...

Trainingslagerausblick

Neuigkeiten fürs Trainingslager:
Die Fahrräder werden bereits am Sonntag (4.4.) nach Wiemersdorf gebracht! Daher bringt bitte eure Räder bis Sonntag 14 Uhr ins Stadion. Könnt ihr sie nicht am Sonntag vorbei bringen, dann meldet euch bei Jan und Tine. Auch der Rücktransport der Räder wird am Sonntag (11.4.) sein, die Räder werden dann im Stadion angeschlossen.

Neuigkeiten "von gestern":
Die Reise wird durch die 1.Männermannschaft der SG Oeversee-Jarplund-Weding unterstützt. Da die Bahn die Fahrräder nicht transportieren kann, wird von der SG ein Transporter organisiert und auch hin und zurück gefahren. Gelungene Kooperation!
Am ersten Tag des Trainingslagers wird der ehemalige Wurf-Landestrainer Wilfried Oppermann einen Trainingstag mit den Werfern leiten.

...und action!

überarbeitet:
Unterlagen Übungsleitergrundkurs online gestellt. 
   Sammelbestellung bis HEUTE abend 
   Bericht und Bilder der Jahreshauptversammlung.
   Neue Zeitungsartikel
  
   Termin Fotoworkshop! Achtung, es gibt nur ganz wenige Plätze!

"Leistungsgruppe": Denkt an die Feedbackbögen, habe bisher 2 erhalten.

Jahreshaupversammlung des KLV FL

Erfolgreiche Leichtathleten

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde es im Konferenzraum des Stadion voll. Das Vorstandteam begrüßte neben den Vereinsvertretern des LK Weiche, SV Adelby, 1.Flensburgerlauftreffs und PSV Flensburg viele zu Ehrende und den Verbandspräsidenten des SHLV, Wolfgang Delfs. Das Jahresresümee des 1.Vorsitzenden Frank Heinrich fiel positiv aus und auch im Bereich Ehrungen gab es unzählige Landesmeister und Jahresbeste zu ehren. Daniel Rickert wurde als zuverlässiger Kampfrichter ausgezeichnet, Jelle Kuiper erhielt für seinen starken Einsatz in den Reihen des PSV den Ehrenpreis für vorbildliches jugendliches ehrenamtliches Engagement  und die sechsfache Landesmeisterin Femke Möllgaard erhielt den Dr.RossenTeller.
Im Anschluss wurde zudem den Jugendlichen Jonas Jebsen, Fabian Rickert, Folke Rogalla, Lars Hansen, Lennart Runge, Alessa Hutfilz, Nele Saar und  Femke Möllgard von Wolfgang Delfs die Ehrennadeln des Deutschen Leichtathletikverbandes  für ihre Platzierung unter den Top 30 in Deutschland überreicht.
Im Laufe des Abend wurde der Beschluss gefasst, die Meldegelder wieder zu senken, da der Irrsinn der Hallengebühr erkannt wurde. Ebenfalls erfreulich: Der Vorstand wird durch den neuen Lehrwart Eric Barthel ergänzt und Kirsten Sellmer erklärte sich bereit, die Kasse zu prüfen. Bilder
Spannend ist auch zudemder Vegleich der zu Ehrenden mit den Geehrten aus dem Vorjahr. Schaut doch mal zurück ins Jahr 2009! 

Siegermütze

Der Mützenkontest ist beendet und eine Siegermütze steht fest: Die Giraffen/Zebra-Mütze!

Zwar liegt kein Schnee mehr auf der Bahn, aber die Mütze kann man ja trotzdem tragen.

Marvin gewinnt Deutsche Meisterschaft

An diesem Wochenende ging es für unseren Trainingspartner Marvin Jobs um die DBS Deutschen Meisterschaften. Marvin startet im Kugelstoß und Diskus in der Männerklasse.
Mit souveränen 32,30m gewann Marvin mit deutlichen Vorsprung den Diskuswettkampf und wurde im Kugelstoßen mit genau 10,00m Zweiter! Herzlichen Glückwunsch!
Die Wettbwerbe mit Winterwurf wurden in Halle/eSaale ausgetragen. Unter http://www.team-thomas.org/ könnt ihr mehr erfahren.

Gold für Femke bei Landesmeisterschaft

Gold-Femke

Nach dem letzten Wochenende in Hamburg folgte nun noch einmal das Wettkampfwochenende Block in Malente. Femke Möllgaard startete in ihrem Lieblingsblock Sprint/Sprung und gewann diesen mit deutlichen Leistungs- verbesserungen im Vergleich zum Vorjahr. Im Hochsprung überquerte sie 1,59m, im Weitsprung landete sie souverän bei 5,15m, die Hürden in 9,52 sec und die wichtigste Leistungssteigerung gab es im Flachsprint: Hier lief Femke 8,21sec und verbesserte sich in einem Jahr um 3 Zehntel. Eine gute Basis für die Sommersaison. Herzlichen Glückwunsch! Bilder

Zweiter Tag der LM Mehrkampf

Mehrkampf

Am zweiten Tag der Landesmeisterschaften im Mehrkampf glänzte Lennart mit einem gelungenen Hürdensprint und knackte erstmalig mit 8,91 sec die 9-Sekunden-Marke.  Im Stabhochsprung marschierte er mit einer verbesserten Absprungleistung und Stabeinstich souverän bis 2,90m und hob sich die 3 Meter für den Sommer auf. In der siebten Disziplin beobachtete er sein Rennen aus einer sicheren hinteren Position, um dann im 200m-Endspurt das gesamte Feld zu überholen. Dieses langte für den 9.Platz in der stark besetzten B-Jugend.
Einen anstrengenden Mehrkampftag erlebte Nele, die kurz zuvor ihren 16.Geburtstag feiern durfte. Nach der guten Form am Hochsprungwochenende fehlte an dem Mehrkampftag die Frische und so sicherte sie sich nach 5 Disziplinen genügend Punkte (2496) für den 4. Platz im Land. Herzlichen Glückwunsch euch beiden! Bilder

Silber für Femke

Konzentrierter Start

Tolle Ergebnisse gibt es vom ersten Mehrkampftag in Hamburg zu berichten! Femke wurde im Fünfkampf der Schülerinnen W15 (Landesmeisterschaften) Zweite! Sie knackte erstmalig die 1,60m im Hochsprung und sprang damit 9 cm höher als alle Konkurentinnen. Der Hochsprungwettbewerb dauerte 1,5 Stunden bis Femke einsteigen und 2,5 Stunden bis sie die 1,60 m überspringen konnte. Im direkt anschließenden Weitsprung (10 Minuten Pause) sprang sie im letzten Versuch zudem sehr weit, leider war dieser Sprung übergetreten, so dass ihre beste Weite 4,70 m betrug. Im abschließenden 800m-Lauf konnte sie die 42 Punkte nicht mehr aufholen, zeigte aber in einem beherzten Lauf ihren Siegeswillen und kämpfte bis zum Ende. Lennart bewältigte die ersten vier Disziplinen des Siebenkampfes: 60m, Hoch, Weit und Kugel. Eine Bestleistung sprang dabei im Sprint heraus (7,94 Sek.) und auch die Sprungleistungen stimmten ihn zufrieden. gespannt können wir auf die Ergebnisse des heutigen Tages blicken. Auch Nele ist heute (einen Tag nach ihrem Geburtstag) an der Reihe. Wir drücken die Daumen! 

Das Wettkampfwochenende

Höhenflug

Sowohl aus Hannover von den Norddeutschen Meisterschaften, als auch aus Flensburg von unseren Hochsprung-Kreismeisterschaften gibt es Gutes zu berichten! Alessa Hutfilz wird über 200m in der gemischten Altersklasse wjB/wjA in 26,50 Sekunden Zehnte (von 64 gemeldeten Teilnehmern). Im Vorlauf erzielte Alessa zudem eine neue persönliche Bestleistung von 26,17 Sekunden.
In Flensburg testeten die Mehrkämpfer ihre Form im Hochsprung für die Landesmeisterschaften am kommenden Wochenende. Femke Möllgaard (W15) überquerte die 1,50 m souverän und riss die 1,53 m nur knapp und auch Nele Saar (wJB) berührte die 1,50 m nur leicht. Sie übersprang sehr gute 1,47 m (persönliche Bestleistung). Im Watussi-Hochsprung der C-/D-Schüler ragten die Leistungen von Anni Ackermann (1,45 m, W11) und Timon Sellmer (1,40m, M10) heraus. Auch die 8-jährige Cora Rahn überraschte die vielen Zuschauer mit kräftigen Sprüngen(1,10m). Aus dem PSV glänzten vor allem Lennart Völz (M11) und Julia Groth (W10).
Vielen Dank an die fleißigen Helfer, die zu 80% aus unserer Jugend stammen! Fotos und Ergebnisse.

Schneefrei

Schneemann
Kein Training und keine Schule wegen all dieses Schnees, was macht man dann?
Schlittenfahren, eine Schneeballschlacht und einen Schneemann bauen.
Nachdem sehr kurzfristig eine Einladung an alle Trainer und Athleten geschickt wurde, trafen sich einige Mitglieder des LK Weiche heute um zusammen den freien Tag zu genießen. Das Resultat ist rechts zu sehen.
 
 
 

Kreismeisterschaft Dreikampf

KM Dreikampf

Spannende Dreikämpfe und viel Spaß gab es am Vormittag in der Hannah-Ahrendt-Halle zu sehen. Neben den Flensburgern war auch eine Mannschaft von Coach Eric aus Harrislee außer Wertung am Start. Durch eine starke Helferbeteilgung war der Dreikampf und auch die Staffeln schnell abgewickelt. Die Fotos und die Ergebnisse  sind online. Herzlichen Dank allen Helfern! 

Das Turnprotokoll befindet sich im Download-Bereich

Kreismeisterschaften Flensburg

Hürdensprint

Kleine Felder aufgrund schlechter Witterung prägten den Wettkampftag. Es gab dennoch starke Einzelleistungen: Marvin Ogara sprintete 7,0sec über die 60m, Yannick Schaly stieß nach 17,30m im Einstoßen aufgrund der flachen Decke „nur" 16,18m und war der Hingucker des Tages. Viele B-Schüler überwanden erstmalig die Hürdenstrecke und auch die Staffeln waren wieder ein Highlight. Ein Highlight war auch die Unterstützung. Die angeschlagenen Trainer (4 krank!) konnten erstmalig coachen und hatten wenig mit dem Kampfrichtern zu tun. Herzlichen Dank an die Helfer! Wäre schön, wenn es so weitergeht!

Morgen folgt der zweite Wettkampftag mit unseren Kleinsten.  Bilder und Ergebnisse Tag1.

Alessa gewinnt ersten LM-Titel der B-Jugend

200m Landesmeisterin

Bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften in der B-Jugend gelang Alessa Hutfilz gleich bei dem ersten Start in der neuen Altersklasse eine Überraschung: Über die 200m lief sie mit 26,33sec ein beeindruckendes Rennen und wurde in dem Feld von 20 Athleten Landesmeisterin. Genauso gut ist die Hürdenleistung zu werten. Mit 9,16sec würde sie im Endlauf Vierte. Nele zeigte sich mit ihrer Hürdneleistung von 10,19sec nicht ganz zufrieden, wobei sie ihr Potential noch lange nicht ausschöpfen konnte. Fabian gewann im Dreisprung Bronze, sprang sechs gültige Versuche und verbuchte am Ende 11,34m. Lars lief mit 24,60sec dicht an die Leistung seines Trainers heran und wurde Sechster. Die 4*200m-Jungsstaffel lief mit der Besetzung Lennart, Lars, Jonas und Fabian in 1:40min auf den fünften Rang.
Am gestrigen Tag konnte Lennart mit 2,80m im Stabhochsprung einen guten Auftakt zeigen. Fünf Stunden nach dem Einspringen machte er sich auf zwei energieraubende Runden, die ihn sichtlich forderten (57,08sec). Fabian sammelte im Sprint bis in den Zwischenlauf Erfahrungen und lief zwei Mal genau 7,79sec. Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Wettkampfwochenende und vielen Dank an Femke unser Nummergirl der Weitsprunganzeige.
Mehr Ergebnisse gibt es unteer www.shlv.de . Bilder

Neue Halle in Weiche und neuer Trainer

Die meisten haben unser „Gesicht der Startseite" inzwischen ja schon selbst beim Training am Dienstag angetroffen, doch nun ist es  amtlich. Felix Nickels is back! Zur Zeit unterstützt er als Trainer Mehrkämpfer Lennart beim Stabhochsprung.
Eine ebenfalls sehr erfreuliche Nachricht: Wir haben nun doch eine Hallenzeit in Weiche erhalten. Mittwochs um 15.00Uhr laden wir unsere jüngeren Athleten (bis 12) zum Training in der neuen Halle ein. Speziell für unsere „älteren" Minis ist diese Trainingszeit wichtig, da sie so mehr Zeit zum Erlernen der neuen Techniken (Hochsprung, Hürde, Kugel) haben.

Bronze für die Hansen-Rickert-Connection

Hansen-Rickert-Connection

Und auch unsere Hamburgreisesenden haben Gutes zu verkünden: Bronze bei der Landesmeisterschaft in der 4*200m-Staffel in 1:38,66sec. Nur zwei Hamburger Staffeln waren im anderen Lauf schneller. Und auch über 200m liefen Daniel in 24,63sec und Leif in 24,71sec bei 28 Startern auf die Plätze 10 und 13.  Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönene Auftritt an Leif, Lars, Daniel und Fabian! Und hier nun auch einige Bilder

Traditionelles Hallensportfest

Heiße Staffelläufe

160 Athleten starteten am Sonntag in die Hallensaison. Als neuen Vereine konnten wir den SV Fleckeby bei uns begrüßen. Am Vormittag ging es für die Schüler C und D rund. Ein Dreikampf mit anschließender Staffel war zu bewältigen. Die meisten Punkte sammelte Emma Asmussen (LG Weiche-Adelby). Sie setzte sich mit 911 Punkten gegen ihre zwölf Konkurentinnen durch. 
Am Nachmittag waren die größten Felder bei den B-Schülern zu finden. Die älteren Klassen befanden sich bei den LM in Hamburg. Die stärkste Leistung des Tages gelang Mareike Becker (LBV Phönix Lübeck): Sie verbesserte sich im Kugelstoßen der Frauen auf 12,35m. Herzlichen Glückwunsch. Viele Flensburger Athleten starteten zum ersten Mal - und das dann auch gleich richtig gut.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Teilnahme und ausdrücklich bei den Eltern und Athleten, die sich Zeit zum Helfen genommen haben! Für die Teilnehmer war es eine sehr angenehme Veranstaltung. Am Vormittag hingegen war es für die wenigen anwesenden Helfer eine sehr hohe Belastung, da angekündigte Helfer nicht erschienen und auch das Jugendteam nicht anwesend war. Hier muss sich etwas ändern! 
    
Bilder   Ergebnisse: Staffeln Dreikampf Einzel 

T-Shirt und Schlüsselband

SchlüsselbandNeues Shirt

Nun ist es endlich so weit: Die Schlüsselbänder sind da. Wer eines haben möchte,der melde sich bitte bei Jan oder Tine, Preis 2 EUR, Achtung: begrentzte Stückzahl! 

Und auch das T-Shirtproblem ist langfristig gelöst. Es sind dank NaLogo keine Sammelbestellungen und Wartefristen nötig. Ihr könnt Euch jederzeit das T-Shirt bei NaLogo für 12 Euro in allen Größen bestellen.   

Starker Auftritt bei Landesmeisterschaft

Femke

Marvin und Femke starteten bei den Landesmeisterschaften A-Jugend bzw A-Schüler in Hamburg. Femke sicherte sich im Dreisprung mit 10,34m den 1.Platz und holte somit für die Schüler den ersten Landesmeistertitel. Im Weitsprung konnte sie mit Landeproblemen einen 5.Platz (5,02m) erreichen. Marvin startete erstmalig in der MJA. Über 60m zeigte er in einem gut besetzten Feld seine Sprintstärke mit 7,43sec über 60m und erreichte das Finale, in dem er sechster wurde. Herzlichen Glückwunsch zu diesem starken Auftakt.
Morgen sprintet die legendäre Hansen-Rickert-Connection die 4*200m und geht über 200m zum Aufwärmen an den Start. Wir drücken euch die Daumen!

Zweifaches LM-Gold und Formtest in Segeberg

Formtest

Nach einer endlosen Fahrt durch Schneeverwehungen konnte Trainer Jan Dreier in seinem ersten Wettkampf und gleichzeitigen Saisonhöhepunkt (wenn man das so nennen möchte) gleich zwei Landesmeistertitel mit nach Flensburg nehmen. Bei den Landesmeisterschaften der Altersklasse M30 zeigte er sich zufrieden mit seiner Form und konnte sowohl über 60m als auch über 200m die Konkurrenz aus Lübeck und Bramstedt deutlich hinter sich lassen. Über 60m profitierte er von der neuen Fehlstartregelung, bei der der sichere Favorit Daniel Neidholz aus Hamburg beim ersten Fehlstart disqualifiziert wurde. In 7,62sec lief Jan die gleiche Zeit wie im Vorjahr. Über 200m konnte er nach einem guten Start und einem Stolperer im Kurveneingang in 24,54sec die Ziellinie überqueren. Für den ersten Wettkampf in der Saison ganz in Ordnung, wobei über die 60m deutlich mehr drin sein muss.'

Zur gleichen Zeit gingen in Bad Segeberg weitere Flensburger an den Start. Als Formtest bzw Trainingswettkampf nach dem Trainingslager konnten natürlich noch nicht alle Reserven mobilisiert werden. Dennoch glänzten die B-Jugendlichen vor allem im Sprint und Kugelstoßen. Den Sprint entschied der Schwarzenbeker Jan-Hendrik Gralla für sich - gefolgt von drei Flensburgern: Fabian Rickert (6,61 Sek.), Lars Hansen (6,66 Sek.) und Jonas Jebsen (6,72 Sek.). Im Kugelstoßen drehte sich die Reihenfolge, so dass Jonas mit 11,05 m Zweiter wurde. Auch Nele Saar (wJB) konnte sich im Kugelstoßen verbessern - genau 8 Meter standen am Ende auf ihrem Konto. Im Weitsprung meldete sich zudem Christine Piegenschke (F) mit 5,22 m zurück Weitere Ergebnisse unter http://www.klv-se.de/

LK Weiche in den Medien

Sowohl die Flensborg Avis als auch das Flensburger Tageblatt haben in den letzten Tagen das hochkarätige Jahresresultat des LK Weiche aufgegriffen. Beim Tageblatt hat es für eine halbe Seite gelangt, die Avis hart sogar eine eigene Seite hierzu genutzt. Schaut mal rein und genießt... Vielleicht findet ihr mit dieser Übersicht ja auch einen Sponsor, der uns unterstüzen würde!
     Flensborg Avis   Flensburger Tageblatt

Gelungene Wettkampfvorbereitung

Trainingslager Hannover

Gut vorbereitet auf die anstehende Wintersaison kehrten die 10 Flensburger aus dem gemeinsamen Trainingslager mit der LG Tönning/St.Peter zurück. Die Trainings- bedingungen in der Leichtathletikhalle Hannover waren optimal und auch die Verpflegung in der Jugendherberge gelungen. Schöne Grüße und vielen Dank an die Westküste! Trainingsbilder.

100 Prozent Erfolg

Start ins neue Jahr

Bei frostigen Temperaturen und aufwendiger Befreiung der Weitsprunganlage konnte es losgehen: Das Neujahrssportabzeichen 2010. Zunächst gab es einige überraschte Blicke, als Tine die Anforderungen der neuen Altersklasse verkündete. Gerade Daniel hatte es mit dem Sprung in die Männerklasse (M18) schwer getroffen. Doch vollkommen souverän meisterte er alle Disziplinen. Selbst die 3000m in 13:00min bei frostigen Temperaturen waren kein Thema. Im Anschluss (nachdem auch Jan angekommen war) ging es dann ins Schwimmbad. Und siehe da - 100% der zehn Teilnehmer erfüllten gleich am ersten Tag des neuen Jahres das Sportabzeichen. Herzlichen Glückwunsch! Bilder

                                   Hier findest Du die vorangegangenen Artikel 2009 2008


:verlinkte Seiten ohne Kategorie

Termine

SBV

BfdIntegration durch Sport