Connect with us

Hi, what are you looking for?

LK Weiche Flensburg

Neuigkeiten

Bahneröffnung mit starken Leistungen

Kreisrekord und DM-Normen beim Saisonstart

Nach zwei Jahren Pause fand die traditionelle Bahneröffnung des LK Weiche wieder im Flensburger Stadion statt. 200 Athleten aus Flensburg, aber auch aus ganz Schleswig-Holstein freuten sich über die guten Wetterbedingungen mit Sonne und leichtem Wind.
Die stärksten Leistungen gab es in diesem Jahr als Doppelschlag im Speerwurf zu bestaunen. Gleich zwei Normen für die Deutschenmeisterschaften wurden hier geknackt. Große Freude gab es beim Flensburger Florian Walther (LG Flensburg/ LK Weiche), der mit einem Wurf auf 62,12m sich den langen Traum von der Deutschen Meisterschaftsteilnahme erfüllte. Auch Loke Sommer (U18, LG Flensburg/LK Weiche) verbesserte sich gleich um diverse Meter auf 59,11m und auch er knackte die DM-Norm. Am Tag zuvor lief er bereits in Kiel zur DM-Norm über die 110m-Hürden in 14,89sec. Im Weitsprung landete er bei 6,24m, im Kugelstoß landete die Kugel bei 14,59m, knapp hinter der Bestweite von Nuka Driver (14,67m, MTV Heide).
Ralf Mordhorst (LAC Lübeck) zeigte in der Männerklasse mit dem Diskus beeindruckende Leistungen. Erst bei 44,52m landete die 2kg schwere Scheibe. Nuka Driver warf mit 43,83m mit dem 1,5kg-schweren Gerät in ähnliche Weiten.
Im Diskuswurf konnte auch Jorge Reitz (M14, LG Flensburg/ LK Weiche) mit 36,50m ein starkes Ergebnis erzielen. Zwei DM-Normen, die Tjark Schult (M15/LG Flensburg) in 43,7sec und Enno Braker in 43,8sec über die 300m-Hürden liefen, sind leider nicht für Bestenlisten gültig, da die elektronische Zeitmessung inmitten der Veranstaltung ausfiel.
Insgesamt waren die stärksten Felder in der U16 und U14 am Start. Hier sammelten die jungen Athleten und Athletinnen in den technischen Disziplinen viel Erfahrungen.
Am Vormittag bestritten zuvor knapp 100 Athleten der Altersklassen U12 bis zur U8 einen Dreikampf, bestehend aus 50m-Sprint, Weitsprung und Ballwurf. Gleich 8 Pokale der Erstplatzierten blieben in Flensburg. So gewann die jungen LG-Athleten Nelson Henschen (M11, 911 Punkte), Jarek Schult (M10, 1028 Punkte),Pauline Dietrich (W10,771 Punkte),Lilliy-Marie Spieckermann (W9, 855 Punkte), Rieke Billerbeck (W8, 756 Punkte), Phil Matteo Kurpiers (M6, 162 Punkte), Clara Marx (W7,508) Punkte und Emma Secci (440Punkte, W6) ihre jeweilige Altersklasse.
Veranstalter Jan Dreier freute sich über die gute Resonanz und die Ergebnisse:“ Insgesamt sind wir noch nicht wieder bei den Teilnehmerzahlen von früher, gleichzeitig sind die Zahlen aus der Flensburg stark, es fehlen vor allem die umliegenden Vereine. Für alle Teilnehmer war es ein sehr erfreulicher Einstieg in die Saison mit so einigen Highlights.“

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

Allgemein

Top Leistungen bei bestem Leichtathletikwetter bei LM Die LG Flensburg durfte als Gastgeber die besten U18 Athleten aus Hamburg und Schleswig-Holstein begrüßen. Durch die...

Allgemein

Jubiläum beim 5. Flensburger Firmenzehnkampf Bei stark wechselhaftem Wetter von Sonne bis Schauer standen sieben Teams am Start zur Bewältigung eines kompletten Zehnkampfes, der...

Neuigkeiten

Bezirksmeisterschaft mit Spitzenleistungen Flensburg – Bei bestem Leichtathletikwetter fanden im Flensburger Stadion die Bezirksmeisterschaften der Kreise Nordfriesland, Schleswig-Flensburg und Flensburg statt. Mit 60 Teilnehmern...

Neuigkeiten

Förderprojekt von „Flensburg startet durch“ geht in die zweite Phase Den Herbst nutzten die Leichtathleten der LG Flensburg zur Stärkung des Teamgedankens. So führten...