Connect with us

Hi, what are you looking for?

LK Weiche Flensburg

Allgemein

Gelungener Einstieg beim Wintersportfest

Erstes Wettkampfwochenende des Jahres erfolgreich

Am vergangenen Wochenende fuhren die Flensburger Leichtathleten von Bredstedt bis nach Hannover, um ihr Training auf die Probe zu stellen. Am Samstagvormittag läuteten die U16 Athleten das Wochenende mit einem bunten mix aus Disziplinen ein. Den M12ern gelang es, das Finale des 50m Laufes komplett blau-gelb zu gestalten. Hier konnte sich Jarek Schult mit 7,80s gegenüber seinen Vereinskammeraden Piet Sellin (7,91s), Peer Groote (7,95s) und Nelson Abdramane (8,19s) durchsetzen. Eine besonders große Bandbreite über beinahe alle Altersklassen stellten die Athletinnen und Athleten über die Hürden auf. Angefangen bei den Mädchen der U14, gelang es Lova König eine starke Zeit von 9,56 Sekunden über die 50 Meter lange Hürdenstrecke zu rennen. Phyllys Amos näherte sich der 10 Sekunden Marke, die ebenso wie Emma Gritzke und Sahana Vijithan hier an den Start gingen und sich dieser herausfordernden Disziplin stellten. Bei den Herren waren es vor allem die älteren Athleten um Jorge Reitz (U16, 8,30s), Tjark Schult (U18, 8,25s), Loke Sommer (U20, 7,37s) und den Speerwerfer Florian Walther (U23, 8,09s), die den Hürdenwald durchquerten. Der Mehrkämpfer und Wurfspezialist Joge Reitz ging ebenso im Kugelstoßen, im Weitsprung und im Hochsprung an den Start. Im Hochsprung schied er mit einer soliden Höhe von 1,56m aus dem Wettkampf aus, im Weitsprung zeigte Reitz konstante Versuche über 5 Meter, wobei der längste Satz bei 5,17m endete. Das Kugelstoßen gewann er mit einer sehr soliden Weite, indem Reitz seine bisherige Weite nochmal um einen halben Meter auf 13,20m verbessern konnte. Mit einem neuen Kugelgewicht ging Loke Sommer hier ebenfalls an den Start und zeigte einen guten Einstieg in die neue Altersklasse. Seine sehr konstante Serie über 13 Meter gipfelte in einer Weite von 13,52m mit der 6 Kilo schweren Kugel. Die schwerste Kugel des Tages stieß der U23 Athlet Florian Walther. Ihm gelang es, das herausfordernde Gewicht auf 10,80m zu stoßen, was eine solide Weite für den Speerwerfer ist, der sich diesem Winter eventuell auch einem Mehrkampf stellen möchte.

Am Sonntag startete eine kleine Gruppe um die Athleten Loke Sommer, Annike Rohlff und Anton Temme beim Hallensportfest in Hannover. In starken Starterfeldern konnten die drei Flensburger vor den Landesmeisterschaften den letzten Feinschliff setzen. Mehrkämpfer Anton Temme zeigte über die 60m Hürden nach krankheitsbedingter Trainingspause seine Erfahrung und belegte in einer starken Zeit von 9,22 sec Platz 9 im Feld. Mehrkampf-Kollege Loke Sommer testete nach dem Wettkampf am Vortag nochmals in ausgewählten Disziplinen seine Form: Auch er stellte sich der neuen Hürdenhöhe auf der 60m Distanz und kann mit einer Zeit von 8,66 sec und Platz 6 auf einen gelungenen Einstieg in die neue Altersklasse blicken. Beim Hochsprung zeigte er technisch saubere Sprünge, aufgrund von Feinheiten reichte es am Ende jedoch nur für eine Höhe von 1,75m, die ihm Platz 4 einbrachte. Dass Zufriedenheit und Frustration manchmal nicht weit auseinander liegen, musste Sprinterin Annike Rohlff erfahren. Nach zunächst verpasster Qualifikationsnorm für die Deutschen Hallenmeisterschaften suchte sie über die 200m Distanz nun erneut die Chance auf eine Qualifikation, für die es 24,70 Sekunden zu laufen gilt. Zwar reichte es mit einem mutigen Laufsieg für den insgesamt 2. Platz im Startfeld sowie zu einer neuen Hallen-Bestleistung, allerdings blieb die Uhr bei 24,72 sec stehen.
Alle drei Athleten werden am kommenden Wochenende bei den Landesmeisterschaften noch einmal die Chance haben, gemeinsam mit den Flensburger Leichtathleten um Titel und Qualifikationsnormen zu kämpfen.

Auch interessant

Allgemein

Top Leistungen bei bestem Leichtathletikwetter bei LM Die LG Flensburg durfte als Gastgeber die besten U18 Athleten aus Hamburg und Schleswig-Holstein begrüßen. Durch die...

Neuigkeiten

Förderprojekt von „Flensburg startet durch“ geht in die zweite Phase Den Herbst nutzten die Leichtathleten der LG Flensburg zur Stärkung des Teamgedankens. So führten...

Neuigkeiten

Bezirksmeisterschaft mit Spitzenleistungen Flensburg – Bei bestem Leichtathletikwetter fanden im Flensburger Stadion die Bezirksmeisterschaften der Kreise Nordfriesland, Schleswig-Flensburg und Flensburg statt. Mit 60 Teilnehmern...

Neuigkeiten

Kreisrekord und DM-Normen beim Saisonstart Nach zwei Jahren Pause fand die traditionelle Bahneröffnung des LK Weiche wieder im Flensburger Stadion statt. 200 Athleten aus...