Connect with us

Hi, what are you looking for?

LK Weiche Flensburg

Neuigkeiten

Top Leistungen bei Deutscher Meisterschaft

Wesel – Bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften erkämpften sich alle drei Zehnkämpfer der LG Flensburg eine Platzierung unter den Top Ten in Deutschland und brachten zum Saisonhöhepunkt auch alle eine neue Bestleistung. In allen drei Altersklassen hinterließen die Flensburger Athleten einen starken Eindruck.
Mit Platz Sechs gelang Ben Heyer die stärkste Platzierung. Heyer konnte auf seinem Weg zu seinem bisher größten Erfolg auf einen soliden Mehrkampf zurückblicken. In seinem ersten Jahr in der U20 gelang ihm mit 6304 Punkten eine neue persönliche Bestleistung.
Den ersten Tag konnte Ben mit Leistungen im Bereich seiner Bestleistungen, aber ohne Ausreißer nach unten und dann mit einer neuen Bestleistung über 400m von 50,81 sec beenden. Der Start am zweiten Tag mit der neuen Hürdenhöhe war ein wenig hinter seinem Potential. Gleichzeitig blieben in dieser Disziplin viele Athleten der Konkurrenz deutlich hinter ihren Möglichkeiten und so kletterte Ben im Zwischenstand auf Rang 7. Im Diskus wurde es dann noch einmal eine Zerreißprobe für die Nerven. Der sonst nervenstarke Ben hatte seinen ogV bei der DM aus dem Vorjahr im Hinterkopf und warf auch gleich den ersten Versuch neben den Sektor. Im zweiten Durchgang konnte er sich zu 27,23m stabilisieren, dennoch blieben einige Punkte liegen. Im darauffolgenden Stabhochsprung zeigte er dann aber wieder seine mentale Stärke. Während des Versuchs brach ihm sein Stab, er landete glücklicherweise noch auf der Matte. Dieses störte ihn wenig und so sprang er im Anschluss mit 4,10m eine neue persönliche Bestleistung. Im Speerwurf blieb er mit 39,92 m auf einem guten Kurs und holte sich im 1500m in 4:31,12min in einer seiner Paradedisziplinen noch einmal ein dickes Paket Punkte, was dann tatsächlich zu Rang 6 bei der Deutschen Meisterschaft führte.
Mit einem harten Endspurt als bester 1500m-Läufer erkämpfte sich der Bundeskaderathlet Loke Sommer (U18) in 4:31, 58min einen der begehrten Plätze unter den Top Ten. Loke sammelte in diesem Wettkampf als jüngerer Jahrgang ebenfalls wertvolle Erfahrungen. Neben seinen Bestleistungen im Kugelstoßen (13.70m), über die 400m in 51,77sec , die Hürden in 15,21sec, Speerwurf mit 52,45m und über die 1500m zeigte er ebenfalls eine Menge solide Leistungen. Erstmalig gab es kleine Rückschläge im Hochsprung (1,68m) und Stabhochsprung (3,40m), wo er deutlich hinter seinen Trainingsleistungen blieb. Dieses schüttelte der junge Athlet aber schnell ab und brachte im Anschluss gleich neue Bestleistungen, was einen echten Mehrkämpfer auch ausmacht. So stand am Ende eine neue PB mit 6529 Punkten-
Tom Detzkeit kämpfte sich ebenfalls mit 4968 Punkten unter die Top Ten in Deutschland. Seine Leistungen im Neunkampf waren eher wellenförmig. So kam nach einem Rückschlag immer wieder eine neue Bestleistung. Am ersten Tag lief er mit 12,11sec und einem Weitsprung von 6,03 solide los. Auch Kugel mit einer Weite von 11,74m war im Soll. Im Hochsprung musste Tom dann allerdings schon früh bei 1,50m aus dem Wettkampf. Am zweiten Tag ging es im Stabhochsprung in ganz neue Höhen von 3,30m und einer Verbesserung seiner PB um starke 30 Zentimeter. Im darauffolgenden Diskus blieb er mit 29,18m im Soll, ließ allerdings zur Konkurrenz Punkte liegen. Bei den 80m-Hürden blieb er hinter seinen Möglichkeiten, lief in11,48sec ein stabiles Rennen. Im darauffolgenden Speerwurf pulverisierte er seine Bestweite dann mit einem Wurf auf 45,44m. Im abschließenden 1000m-Lauf kämpfte Tom sich mit 3:08min durch konnte auf seine beste DM-Platzierung zurückblicken.
Die Trainer Anton Temme und Jan Dreier waren sich sicher: “Das war ein sehr erfolgreiches Wochenende mit vielen Erfolgen. Gleichzeitig haben die jungen Athleten sich auch charakterstark und krisensicher gezeigt“.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

Allgemein

Top Leistungen bei bestem Leichtathletikwetter bei LM Die LG Flensburg durfte als Gastgeber die besten U18 Athleten aus Hamburg und Schleswig-Holstein begrüßen. Durch die...

Allgemein

Jubiläum beim 5. Flensburger Firmenzehnkampf Bei stark wechselhaftem Wetter von Sonne bis Schauer standen sieben Teams am Start zur Bewältigung eines kompletten Zehnkampfes, der...

Allgemein

Lübeck – Mit Abstand als erfolgreichster Verein kehrt die LG Flensburg von den zweitägigen Mehrkampfmeisterschaften zurück. Mit gleich 9 Goldmedaillen, 2 Silbermedaillen und 3...

Trainer

Name: Friderike Limberg Ausbildung: Schülerin; Kinderleichtathletik, C-Trainer Grundkurs (ich bin mir nicht sicher was hier gemeint ist) Trainer seit: 2018 Zuständigkeit: Jedermanngruppe, U14/16 Motto:...